AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Bernd Gögel, Elektromobilität: Mieter und Wohnungseigentümer haben das Nachsehen

Elektromobilität: Mieter und Wohnungseigentümer haben das Nachsehen


Das unüberlegte Verbot von Dieselfahrzeugen beschäftigt die Stuttgarter und alle in der Region lebenden Bürger seit Wochen. Doch wer auf Elektromobilität umsteigen möchte, sieht sich schnell mit Problemen konfrontiert. Ladestationen gibt es durchaus im Stadtzentrum, sie sind allerdings rar. Steckdosen direkt am Haus werden mittelfristig benötigt, „doch die Verlierer dieses ökologischen Wahnsinns sind vor allem die Mieter. Ihnen sind die Hände gebunden, wenn es darum geht, ihren Stellplatz oder ihre Garage entsprechend aufzurüsten“, erklärt Bernd Gögel, der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Fraktion.


Umbau kann verwehrt werden


Hausbesitzer haben die Freiheit, eine zusätzliche Steckdose an ihrer Immobilie zu installieren. Bei Wohnungseigentümern gestaltet sich ein solcher Eingriff als sehr schwierig. Sie benötigen die Genehmigung der übrigen Eigentümer. Die Chance besteht durchaus, dass diese ausbleibt – manchmal nur aus zwischenmenschlichen Gründen. „Erst kürzlich entschied das Landgericht München, dass ein Wohnungseigentümer ohne Zustimmung der Eigentümerversammlung keine baulichen Veränderungen vornehmen darf. Auch dann nicht, wenn er bereit ist, die Kosten dafür komplett selbst zu tragen“, weiß Gögel.


Gesetze müssen überarbeitet werden


„Ein Mieter ist in einer noch schwächeren Position, da er vollkommen von der Entscheidung seines Vermieters abhängig ist“, so Gögel. Die meisten Deutschen leben in Mietwohnungen. „Erst will man den Bürgern ihre Autos wegnehmen. Dann legt man ihnen auch noch große Steine bei der alltagstauglichen Nutzung eines E-Autos in den Weg. Das ist typisch für unsere wenig vorausschauenden Landes- und Bundesregierungen“, so Bernd Gögel. „Daher müssen das Wohnungseigentums- und das Mietgesetz dringend angepasst werden. Es kann nicht hingenommen werden, dass man die Bürger erst vor vollendete Tatsachen stellt und ihnen dann noch die Möglichkeit nimmt, ihr teuer gekauftes Elektroauto ohne Umstände zu laden.“


Weitere Beiträge

Robert Habeck: Diese Generation wird das Machtgefüge in Deutschland verändern

12.04.2019
Ein Beitrag von Klaus Fuchs   https://www.nzz.ch/international/deutschland/robert-habeck-diese-generation-wird-das-machtgefuege-in-deutschland-veraendern-ld.1472938 12.4.2019 Ja, werter Herr Habeck - soso. Ein professioneller Kinderbuchautor (also ein Geschichtenerzähler, oder womöglich gar ein Märchenerzähler?), der von (...)

Am Montag, 15. 04.2019 Alternative Runde Referent: Alfred Bamberger Thema: Das Wahlprogramm der AfD für Europa

12.04.2019
 Thema: Das Wahlprogramm der AfD für Europa                                                  (...)

AUFSTEHEN GEGEN RASSISMUS: WER MIT DEN VERFASSUNGSFEINDEN SO ALLES GEMEINSAME SACHE MACHT

12.04.2019
AUFSTEHEN GEGEN RASSISMUS: WER MIT DEN VERFASSUNGSFEINDEN SO ALLES GEMEINSAME SACHE MACHT Im Jahresbericht des Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg 2018 wird „Aufstehen gegen Rassismus“ im Kapitel „Linksextremismus“ als „bundesweite linksextremistische Kampagne“ aufgeführt. Wer macht mit (...)

ZEIGEN SIE DEN PREISTREIBERN AUF DEM WOHNUNGSMARKT DIE ROTE KARTE!

12.04.2019
Die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank EZB beeinflusst den Wohnungsmarkt auf doppelte Weise: Nullzinsen verbilligen einerseits den Neubau von Wohnungen, was zu einem höheren Angebot führt, also preissenkend wirkt. Dieser Effekt wird aber durch einen Negativeffekt völlig überlagert: Weil Geldanlagen nicht mehr rentieren, (...)

JEDER ZWEITE MIGRANT SCHEITERT BEI DEUTSCHTESTS AM MINDESTSTANDARD

12.04.2019
Wenn es nach den Grünen geht, ist das BAMF schuld, nicht ihre Migrantenklientel. Die Altparteien wollen die Migranten dauerhaft im Land behalten und betrachten Sprachkenntnisse zusammen mit einem Job als gelungene Integration. Jetzt zeigt sich ein weiteres Mal, dass ein großer Teil ihrer Klientel selbst nach dieser ihrer eigenen falschen (...)

LINKE DOPPELMORAL: HAMBURGER NOBELVIERTEL WIRBT MIT KINDERGARTEN OHNE MIGRANTEN

08.04.2019
Man wählt mitte-links im Villenviertel, gibt sich weltoffen und bunt, aber dann wird ein Flüchtlingsheim weggeklagt und die Kinder besuchen die Schule ohne Migranten im noblen Villenviertel. Mit ordentlich Kohle und Einfluss lässt es sich locker gutmenschlich sein. Die Folgen kriegen dann die anderen mit. Die weniger Vermögenden und (...)

Das AfD- Europawahlprogramm in 99 Sekunden

08.04.2019
Das Europawahlprogramm in 99 (...)

ENTEIGNUNGEN GEGEN WOHNUNGSNOT? FÜR HABECK (GRÜNE) KEIN TABU

07.04.2019
Die Preise auf dem Wohnungsmarkt richten sich nach Angebot und Nachfrage. Die Nachfrage ist sehr hoch, weil jetzt viele Migranten auf den Wohnungsmarkt drängen. Hier hilft nur: Grenzen zu, nicht aufenthaltsberechtigte und kriminelle Migranten massenhaft abschieben. Das Angebot ist zu gering, weil zu wenige Wohnungen gebaut werden. Habecks Vorschlag (...)

BUNDESRECHNUNGSHOF WIRFT DEN ALTPARTEIEN ZWECKENTFREMDUNG VON STEUERGELDERN VOR

04.04.2019
Ein Beitrag von Peter Felser (AfD MdB). Ein Beitrag, der sich bei ihm nicht teilen lässt. Das erlebt man in letzter Zeit immer häufiger. Deshalb übernehmen wir ihn: Verbotene Parteienfinanzierung! Der Bundesrechnungshof wirft den Altparteien Zweckentfremdung von Steuergeldern vor! In einem jahrelangen Prüfverfahren hat dieser die (...)

DEBATTE IM LANDTAG VON BADEN- WÜRTTEMBERG ÜBER DEINDUSTRIALISIERUNG UND VERFEHLTE MOBILITÄTSSTRATEGIE

04.04.2019
Es ist vielen noch immer nicht klar: Die Klimahysterie führt zum Krieg gegen den motorisierten Individualverkehr, gegen den Diesel und gegen den Verbrennungsmotor und damit gegen die Automobilindustrie, und dieser Krieg führt das Land einen wichtigen Schritt in Richtung Deindustrialisierung. Als die Solarindustrie planwirtschaftlich gehypt wurde, (...)

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ: „DER ABGESANG AUF DEN INDUSTRIESTANDORT DEUTSCHLAND HAT BEGONNEN“

03.04.2019
Wir geben unser Geld für unqualifizierte nichtintegrierbare muslimische Migranten aus Afrika und Asien aus statt für Künstliche Intelligenz. Das zeugt auch von wenig natürlicher Intelligenz. Sogar der Gesamtmetall- Chef schlägt (...)

EIN VOLK GIBT ES NICHT, ABER VOLKSPARTEI WÄREN WIR SCHON GERNE

03.04.2019
  Ein Beitrag von Petr Bystron, der wieder einmal nicht geteilt werden kann und deshalb von uns übernommen wird: Der Höhenflug der Grünen gibt keine Rätsel auf: in einer Welt der Verblendung, Verblödung und Verbuntung sind die Grünen das Maß der Dinge. Jetzt bloß nicht in Sachdebatten verwickeln lassen! (...)