down AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Die Dreistigkeit und die perfide Arroganz einer USA sind unerträglich!

KV-PFORZHEIM-ENZ - 27.01.2023

Ehrenwert und vor allem partnerschaftlich für und mit einem Europa / einem Deutschland sieht anders aus und vor allem würde sich anders verhalten.

Der "Vorgang Ukraine“ stinkt und nicht mehr zu übersehen, doch bereits seit Beginn 2004 (dem ersten Maidan) bis zum Himmel!

Die US-Regierung und vor allem die angelsächsischen Strukturen, sowie große Teile der seit über 100 Jahren vorangetriebenen Zielen einer gewichtigen Loge über deren Mitglieder und Erfüllungsgehilfen, (im Übrigen ist auch ein US Kissinger darin involviert) sitzen im Background, wie Schlangen im Busch, um im richtigen Moment ein Europa, sowie ein Deutschland in ihre Klauen der totalen Abhängigkeiten zu manifestieren und damit diese bereits heute „Willfährigen“ unabdingbar zu kontrollieren und im Ergebnis zu übernehmen.

Der Vorgang Ukraine ist nichts anderes als ein mehrdimensionales und weltweit angelegtes US-Strategiespiel, was allerding und wenn man es über sämtliche Parameter und selbst bei veränderten Vorzeichen / Variablen einmal durchspielt / betrachtet, in der Wahrscheinlichkeit am Ende immer nur 3 Verlierer haben wird.

Allen voran ein Deutschland, dann die EU und natürlich die Ukraine selbst, deren Selenskyj sein Land schon längst an eine US-Regierung (sogenannte Demokraten) verkauft hat. Dadurch auch kein Interesse hat auf dem diplomatischen Wege ausschließlich sein Land zu vertreten um den Krieg zu beenden.

Das nennt man dann eine US multidimensionale hybride und damit moderne Kriegsführung im 21 Jhd. und dies mitten in einem sehr schwachen Europa! Profiteur USA!

Denn wollte man einen wirklichen Frieden, dann sähe eine Friedensstiftung und eine gute und zu erwartende Diplomatie gerade im Ukraine Konflikt gänzlich anders aus, als eben die US / GB / EU / D / NATO über ihre Interessenlagen und bis hin zur Geilheit der Ukraine immer wieder und mehr Waffen schicken zu wollen / zu schicken bisher an den Tag legten.

Polen indes, ist seit Jahren ebenso ein variabler US eingesetzter Spieler, dem ebenso wenig zu trauen sein kann, wie diesen womöglich gar dann auch noch die Rente der eigenen Oma anzuvertrauen.

Polen spielt im gesamten Komplex innerhalb eines Europas im Übrigen auch schon lange und nicht zuletzt auch über die Stationierung von US-Atomraketen auf deren Territorium, ein perfides doppelgesichtiges Spiel.

Hauptinteressen, insbesondere und wie so oft, eben eine geldwerte Bereicherung und eine polnische Machtgeilheit ihrer bisher kleinen Rolle im Welt-Gefüge und im Weiteren dann nicht zu vergessen, von Deutschland endlich die vermeintliche Altlastbereinigung aus dem 2. WK über Reparationszahlungen von ca. 1,3 Billionen buchstäblich herauszupressen.

Alle Handlungen und Motive eines Polens allerdings werden im Ergebnis deren Historie und Motive der Regierungsseite immer gegen ein Deutschland und damit eine EU unterlaufen!

Die USA und immer auch in Kooperation mit GB (auch wenn diese sich auffallend zurücknehmen) und deren Handlanger / Hilfswilligen, hier speziell die EU-Führungsriege und bis hin in Teilen einer infiltrierten deutschen Politik und dies im Übrigen quer durch alle Parteien / Gremien, spielen das Spiel schon lange und nicht erst mit und nicht erst, seit der vermeintliche Krieg in einer Ukraine sichtbar ausbrach.

Und auch hier, ein deutscher Kanzler Scholz weiß ganz genau über die Gefährlichkeit seiner Position Bescheid! Es wird nicht gehen!

Wie wollte er und im Übrigen seine eigenverursachten Zwickmühle heute, kurz-, mittel- und langfristig hin zu einer Balance einer Glaubwürdigkeit nach innen, wie nach außen gewährleisten können?

So weiß er auch, dass in dem Moment, wo er die Leopard Panzer freigibt, er am Ende der Ukraineangelegenheit evtl. vor dem Weltgerichtshof in Den Haag und dies eben gerade mit den nicht besonders glaugwürdigen US / GB / FRA usw. vermeintlichen Freunden im Rücken stehen könnte.

Er und dann am anderen Ende, wird aber auch ein gesamtes Deutschland als Verlierer am Pranger stehen! Diese hochaktuelle und vorhandene Gefahr ist nicht mehr zu unterschätzen oder gar zu verschweigen!

(Bevor Sie nun ihrer Fantasie freien Lauf lassen, fragen Sie sich einmal, was, wenn Deutschland Panzer liefert und das vermeintliche übelste US Spiel gegen ein Russland / die gesamte Weltwirtschaft und damit auch eine Rückführung der territorialen Gebiete in der Ukraine nicht hinhaut und die Todesfallzahlen in der Ukraine erheblich zunehmen werden?)

Dies ist ein sicher ein gewichtiger Grund, warum ein O. Scholz auch die US-Regierung auffordert, sich klar zu erklären ihre eigenen Panzer beigeschlossen erst einmal zu liefern!

O. Scholz kann und wird hinsichtlich dem Leopard Panzer 2 ohne eine gesicherte US-Beteiligung und deren Panzer im Einsatz in der Ukraine, niemals eine Freigabe des Leopard 2 erteilen können!

Dies wäre der Todesstoß / sein politischer Selbstmord und in der Folge eines gesamten Deutschlands.

Denn nur bei der 100%igen Rückversicherung einer US Panzer Lieferung, wäre ein Scholz (da er eben die Rolle des dt. Kanzlers hat) und damit ein gesamtes Deutschland in der Folge erst zumindest einmal vordergründig abgesichert und wäre nicht wieder und zum wiederholten Male im freien Feld einer offenen Ergebnisglitterung (wenn das US-Spiel / Nato in und um die Ukraine schief geht) der Geschichte, am Ende der Angeklagte vor den Weltgerichten. (eben weil ein Deutschland die Leopard Panzer freigab und oder gar lieferte)!

Um was geht es denn im Kern bei dem Vorgang der Ukraine, dessen Präsident zudem auch nichts anderes ist, als ein US-Vasall, den man vor Ort die US imperialen Interessen durchsetzen lässt und diesen im Backround mit immens viel Geld ausstattet?

Der korrupter nicht sein könnte und nicht umsonst im Fall der Panama Papers bereits massiv aufgefallen / aufgeflogen ist.

Es geht im Vorgang der Ukraine (mit vielen Parallelen analog einer damaligen Gründung eines freien Kurdistan - Nord Irak), um eine seit Jahren Seitens der USA und seiner anhängenden Abhängigen / Hilfswilligen (auch ideologisch) vorbereiteten Konfrontation, einem globalen hybriden Kriege gegen und zuerst einmal ein Russland zu führen.

Ziele:

- Niemals darf es eine funktionale Kooperation zwischen einem Deutschland und in der Folge einer EU mit einem Russland geben. Denn geschähe dies, dann wären die USA im internationalen Kontext ein für alle Mal aus dem großen Spiel! Profiteur USA.

- Kontrolle der Gebiete einer Ukraine im geostrategischen und wirtschaftlichen Sinne. Profiteur USA!

- Kontrolle einer gesamten bereits der US-Regierung untergeordneten EU über ein Deutschland an der Front. Profiteur USA!

- Russland als Land und Weltwirtschaftlich zu isolieren / zu destabilisieren, so auch mit kruden gestreuten Informationen, dass ein Russland (obwohl Statistiken, z. Bsp. der Weltbank, des IWF, von Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisationen (UNO) usw. anders belegen) Schuld an sämtlichen Problemen der Welt / eines Europas) verantwortlich wäre.

Ergänzend, dies ist ein ausgemachter Unsinn, denn die Krise hat sich bereits vor der Ukraine Operation aufgezeigt! Profiteur USA!

- Destabilisierung eines Russlands im Inneren. Profiteure USA!

- Über den Angriff eines Russlands, ebenso in politischen Tönen seitens der Grünen Baerbock bereits auch zu hören, hier auch gegen ein China vorzugehen! Im Weiteren sich gegen ein China und auf Druck der US-Regierung zu stellen. Profiteur USA!

- Das vermeintliche freundliche, liebäugeln mit Indien, ist lediglich der Versuch, eine Distanz zwischen Indien und China zu treiben. Profiteuer USA!

- Zu guter Letzt, das Überleben einer über den Maßen maroden US-Wirtschaft / einer USA, die bereits schon lange mit dem Rücken zur Wand steht (im internationalen Kontext) mit untragbaren und unzumutbaren Mitteln ihren Abgang verlängern will! Profiteur USA!

- Uvwm.

Man muss zudem davon ausgehen, dass Länder, wie die Türkei, ebenso div. Länder in Südamerika, dem Mittleren und Nahen Osten, sowie viele Länder auf dem Kontinent Afrika sich den USA nicht unterwerfen werden und bis hin sich von den USA Abhängigkeiten lösen werden! (siehe z. Bsp. Saudi-Arabien will Öl nicht mehr über den Petrodollar (USA) liefern)

In der Konsequenz sind es viel rohstoffreiche Länder, im Übrigen die morgige schwergewichtige weltwirtschaftliche Konkurrenz einer USA, einer EU, eines Deutschlands und deren abstrusen und fälschlich eingeschlagenen Wegen.

So kann heute bereits und gerade auf den bisherigen Wegen und mit den bisherigen falschen Freunden (Schlangen) ein Europa, ein Deutschland und ohne eigene Rohstoffe, davon ausgegangen werden, dass diese unabdingbar künftig an einer USA Versorgung hängen werden und müssen oder buchstäblich im Aus stehen!

Um diesem entgegenzuwirken, setzte dies allerdings voraus, dass sich eine deutsche Regierung derzeit und für den Moment gegen eine äußerst fragwürdige EU-Führung aussprechen müsste und sich gegenüber der Welt, hier einem Russland, einem China, einem Indien und weiteren Ländern in der Welt mehr ausspricht.

In der Hauptsache wieder Vertrauen herstellt und sich endlich wieder der bisherigen, weltweit wertgeschätzten deutschen Rolle im geopolitischen und geoökonomischen Kontext zuwendet.

Nur, dazu muss man auf der EU-Ebene und ebenso auf allen deutschpolitischen Ebenen den Stock der Unterwürfigkeit, der Abhängigkeiten, der vordergründigen und meist lächerlichen Zuwendungen zu einer USA endlich aus dem Hintern ziehen / Rückgrat zeigen und sich auf die originäre politische deutsche Aufgabe / Verantwortung und damit erst wieder eine gesicherte Zukunft eines Deutschlands und seiner Menschen besinnen!

Tut dies eine deutsche Politik und gleich welcher Partei man angehört nicht umgehend, dann gute Nacht Deutschland und eine gute Nacht einer EU und seinen Mitgliedern, denn diese werden künftig die neuen Entwicklungsländer werden!

Thomas H. Stütz

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-PFORZHEIM-ENZ - 21.03.2023

Marc Bernhard, MdB kommt am 24. März nach Königsbach

Am Freitag, 24.03.23 um 19 Uhr lädt der Ortsverband Westlicher Enzkreis zum Vortragsabend ein. Gastredner Marc Bernhard, MdB. Thema: Bezahlbares Wohnen in Deutsch...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 21.03.2023

Wird der Klimawahn etwa am Ende genauso missbraucht wie der Coronawahn?

Seit der Weltklimarat (IPCC) der UNO gestern seinen neuesten Bericht zum Stand des Klimawandels veröffentlichte, drehen die hiesigen politischen Klimalobbyisten un...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 20.03.2023

Deutschland mit dem Rücken zur Wand: Deindustrialisierung kostet hunderttausende Jobs!

Die Deindustrialisierung schreitet mit großen Schritten voran. Besonders hart trifft sie die 447.000 Beschäftigten, die bei Automobilherstellern oder ihren Zulief...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 20.03.2023

AfD aufwärts, Grüne abwärts

Umfragen sind Momentaufnahmen und daher mit Vorsicht zu beachten. Trotzdem zeigen sie Tendenzen auf, auch längerfristige. Dass die AfD in der bundesdeutschen Wähl...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 20.03.2023

Ein Gerichtshof eskaliert den Krieg

Eigentlich reicht es, zum absurden Haftbefehl des sogenannten Internationalen Strafgerichtshofs im niederländischen Den Haag gegen den russischen Präsidenten Puti...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 19.03.2023

Ein absolut lesenswerter Beitrag von Thomas Wingender:

„Ich bin 1960 geboren. Mal ein paar Worte an diese "Letzte Generation" Clowns, die sich gerne auf Straßen festkleben und die anderen grünen Flachzangen, ihr w...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 15.03.2023

Diese monströse Tat kam nicht aus dem Nichts

Der schreckliche Mord an der 12-jährigen Luise aus Freudenberg wäre nicht weniger schrecklich, wenn er von zwei gleichaltrigen Jungs oder einem Erwachsenen begang...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.03.2023

Lebenslauf frisiert, Forschungsprojekt erfunden - was stimmt überhaupt noch an Karl Lauterbach?

Er hat uns Steuerzahler Abermilliarden Euro gekostet – mit seinen Fehlprognosen, seiner Panikmache und Inkompetenz. Aber nun droht Karl Lauterbauch ausgerechnet ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.03.2023

PM: Digitalität im Bildungssystem – nicht zum Schaden der Schüler

Die Bildungspolitiker der AfD in Bund und Ländern kritisieren auf ihrem 13. interfraktionellen Treffen die chaotische und oft undurchdachte Digitalisierung an Schu...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 10.03.2023

Am 15. März 19uhr Alternative Runde als Gastredner: Markus Frohnmaier

Am Mittwoch, 15.03.2023 um 19 Uhr lädt der Kreisverband Pforzheim/Enzkreis zum Vortragsabend ein. Gastredner Markus Frohnmaier, MdB. Thema: Krieg in der Ukraine:...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 10.03.2023

Rede von Alfred Bamberger MdL im Landtag von Baden-Württemberg.

Zusammenschluss der Unikliniken Heidelberg und Mannheim vom 09.03.2023. https://www.youtube.com/watch?v=MHEn32I32bc  
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 09.03.2023

Kaum Maßnahmen verhängt – Corona: Schweden hatte die niedrigste Übersterblichkeit

Diese Zahlen sind für Lauterbach, Spahn und andere Corona-Scharfmacher der Altparteien kein Grund zur Freude: Ausgerechnet Schweden, das auf Corona-Maßnahmen weit...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up