down AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Realitätsdruck zeigt CDU als Scheinopposition

KV-PFORZHEIM-ENZ - 23.12.2022

Das politische Kartell in Deutschland kann und mag keinen echten Widerstand mehr ertragen. Noch nicht mal eine parlamentarische Opposition, die dieser in jeder Demokratie unverzichtbaren Rolle auch nur einigermaßen gerecht werden könnte, ist für das System hinnehmbar. Deshalb die Drohungen mit dem AfD-Verbot. Und darum auch eine „Opposition“ im Bundestag, die diesem Begriff Schande macht und weiter schändet. Die Ampel-Koalition der drei Parteien mag noch so sehr versagen, sie mag Staat, Nation und Volk Schaden zufügen und blamieren wie sie will – bei alldem muss sie aber niemals die „Opposition“ von CDU/CSU fürchten.

Deshalb kann die Ampel ihre nur noch als Irrsinn zu bezeichnende Einwanderungs- und Flüchtlingspolitik nach Belieben weitertreiben, auch wenn die Proteste aus den überforderten Kommunen und Landkreisen immer lauter werden. Da in den westlichen Bundesländern die AfD zu schwach und zu zahm ist, die Parteien des Kartells weiter unbeschränkt auf allen Ebenen das Sagen haben, also beflissen die Lasten der Berliner Politik zu regulieren und zu vertuschen bereit sind, kommt hörbarer Protest fast ausschließlich aus den östlichen Regionen.

Wenn die CDU in Sachsen, Thüringen oder Brandenburg nicht bald in die Bedeutungslosigkeit stürzen und ihren Platz für die AfD räumen will, dann muss sie wenigstens Widerstand gegen die Flüchtlingsüberforderung simulieren. Doch selbst Oppositionssimulation bei bestimmten Themen ist für die Bundes-CDU offenbar unerträglich. Denn der Parteivorsitzende Merz samt seiner Schar von Merkelianern und transatlantischen Vasallen will auf keinen Fall das Misstrauen oder gar Missfallen der Grünen erwecken. Denn ohne die Kriegstreiberpartei vorerst keine neue Mehrheit, folglich auch keine andere Bundesregierung mit der Union, zur Not selbst als kleinerer Partner.

Es soll ja immer noch Zeitgenossen geben, die sich von einer Berliner Regierung mit Beteiligung oder unter Führung der Unionsparteien eine gewisse Besserung der extrem selbstschädigenden Ampel-Politik gegen fundamentale deutsche Interessen erhoffen. Nichts könnte illusionärer sein als solche Hoffnungen: Denn die Karrieristen in den Parteimaschinerien von CDU und CSU werden sich im Falle des Falles noch mehr von den Grünen treiben und erpressen lassen als das jetzt schon für Olaf Scholz und der SPD Realität ist. Jede Wette dagegen nehme ich gerne an!

Wolfgang Hübner

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


KV-PFORZHEIM-ENZ - 30.11.2023

Rede vom 30 11 2023 MdL Alfred Bamberger im Landtag Baden Württemberg

Erste Beratung des Gesetzentwurfs der Landesregierung – Gesetz zur Änderung des Landespersonalvertretungsgesetzes https://www.youtube.com/watch?v=3lnmKAGkB9s ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 28.11.2023

MdL Alfred Bamberger: Klimawandel-Narrativ wackelt bedenklich

Wenn Nobelpreisträger sich zu Wort melden, sollte man vielleicht als Laie besser die Ohren spitzen, anstatt den ideologisch gestählten Besserwisser rauszuhängen....
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 25.11.2023

Analyse von Ulrich Reitz - Arrogant und demutsfrei - diese Regierung verdient unser Vertrauen nicht mehr

Die Ampelregierung hat nicht nur ein Geldproblem. Inzwischen wird immer klarer: In der Grauzone zwischen Demutsfreiheit und Arroganz hat die Regierung von Olaf Scho...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 21.11.2023

GASTRONOMIE VOR DEM AUS Ihr habt aufs falsche Pferd gesetzt!

Bald sitzen wir also vereinzelt zu Hause mit Bierflasche und Aufback-Pizza. Gastronomie und Geselligkeit sind museale Erinnerungen einer längst vergangenen Nostalg...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 21.11.2023

Der Kanzler-Clan: Sie benehmen sich, als hätten sie mit dem ganzen Betrug nichts zu tun

https://www.nius.de/Analyse/der-kanzler-clan-sie-benehmen-sich-als-haetten-sie-mit-dem-ganzen-betrug-nichts-zu-tun/3c0be3bc-d4be-41e0-9d3d-2962818cae13?fbclid=IwAR0...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 17.11.2023

Der sechsfache Krieg gegen die Deutschen

Liest man die offiziellen Reaktionen auf die massive Machtdemonstration der Islamisten in Deutschland, dann beschleicht einen doch der Eindruck, dieses Land ist auf...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 17.11.2023

Sehr geehrte Mitglieder, Förderer und Interessenten des AfD KV Pforzheim/Enzkreis,

wir möchten Sie herzlichst auf unseren bevorstehenden Stammtisch im Format der „Alternativen Runde“ aufmerksam machen.   Am 22.11.2023 um 20.00 Uhr werden wir...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.11.2023

Scholz und Lindner vor einem Scherbenhaufen

Das gestrige Urteil des Bundesverfassungsgerichts bringt nicht nur die Ampelkoalition in große finanzpolitische Schwierigkeiten, sondern letztlich auch die gesamte...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.11.2023

Aber er hatte doch nur ein Messer!

, rufen Bessermenschen entsetzt aus, wenn sich die Polizei, wie jüngst in Gummersbach, mit der Schusswaffe verteidigt. Einmal abgesehen davon, wie viele "Einmänne...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 15.11.2023

Deutschland: Siedlungsgebiet für die Welt

Die deutschstämmigen Deutschen werden weniger. Das ist schon lange bekannt, wurde politisch und gesellschaftlich akzeptiert und hat nun zu einer sichtlichen Übera...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 13.11.2023

Leserbrief von Herrn Werner Amft in der PZ

right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 06.11.2023

Der Westen verliert in Gaza und auch daheim

Es mag sein, dass sich Israel in Gaza militärisch durchsetzt. Doch dort wie auch in den eigenen Staaten des Westens, vorweg dessen Dominator USA samt Verbündeten ...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up