down AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Weihnachten 2022

KV-PFORZHEIM-ENZ - 22.12.2022

Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür und doch sind die Menschen im Land sehr müde, verdrossen und haben gegenüber ihrem Land, vor allem aber, gegenüber der gesamten politischen Riege, das Vertrauen verloren.

Die Menschen sind heute nicht nur über die ständigen politischen, wie medialen „Angstmachereien“, die überdies politisch und medial hausgemacht sind, ausgelaugt, müde, ängstlich und auch in weiten Teilen verständlicher Weise sehr ärgerlich!

So geht es nicht und so geht man in Verantwortung auch nicht mit den Menschen im Land um! Im Weiteren geht man so auch nicht mit den gesamten Strukturen und vor allem dem wichtigsten Motor unseres Wohlstandes, der deutschen Wirtschaft und vor allem dem deutschen Mittelstand um!

Noch in den letzten Jahren habe ich geschrieben, dass es die Menschen sind, welche berechtigte Ängste haben, alleine sind, reale Not haben, Trost und Halt und insbesondere wieder eine Ansprache suchen.

Am Ende des Jahres 2022 indes, ist es ein gesamtes Land, was sich gleichermaßen regelrecht verloren hat und sich in einer massiven Negativspirale politisch verursacht, wiederfindet und im Weiteren hieraus zudem keinerlei Perspektiven abzuleiten sind / haben.

Wundert, dies, sicherlich nicht, denn es gibt keinerlei handfeste und gesicherte Perspektiven mit Wert, sondern nur ein inhaltloses politisches Geschwafel, welche dann auch noch öffentlich auf Holz klopfen, um damit dann deutlich zum Ausdruck zu bringen / zu sagen, eigentlich habe ich keine Ahnung, ob das, was ich / wir politisch tun, überhaupt funktioniert / funktionieren werden kann und wird.

Was für eine untragbare und bis hin unwürdige Kaffeesatz Politik in einem 21. Jahrhundert und in einem Deutschland!

Gerade in diesem Jahr 2022, sind aufgrund der sehr unguten politischen Protagonisten und deren geschaffenen Umfeld Daten in einem Deutschland, die noch vor Jahren hochgehaltenen kulturellen, gesellschaftlichen, familiären und christlichen Werte, die Werte des Zusammenhalts und der Gemeinschaft, regelrecht von diesen mit Füßen getreten worden und damit verlorengegangen.

Und man muss an dieser Stelle dann auch konstatieren, das Vertrauen wird in die politische Gesamtheit und auf den heutigen kruden politischen Wegen, nicht mehr hergestellt werden können!

Doch zu einer Gesundung eines Landes sind vor allem die sozialen Komponenten, hier die Familien, die Strukturen, die Arbeitsplätze, ein Mittelstand und damit ein gesichertes Einkommen und vieles Weitere mehr, die realen Wertegrundlagen, die es umgehend wieder herzustellen und im Land für dessen Bevölkerung vorzufinden gilt!

Gerade diese kulturellen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, familiären und christliche Werte, die Werte des Zusammenhalts und der Gemeinschaft, sind heute wichtigere Grundlagen denn je, um den Menschen in unserem Land wieder geordnete und planbare Lebensgrundlagen und damit Ruhe und Perspektiven schaffen zu können!

Indes, in der Realität leben bereits viel zu viele Menschen unter uns in einem permanenten, stillen Leidensweg, ob als Einzelner, in Beziehungen oder auch innerhalb der Familienstrukturen.

Es darf für uns, als eine intelligente, ethische und christliche Wertegemeinschaft, nicht mehr akzeptabel sein, derartige real vorliegende Missstände auszublenden oder wie leider in der Politik täglich zu erleben, diese inakzeptablen Missstände „wissentlich“ regelrecht tot zu schweigen und öffentlich in der Folge dann auch noch wortlos diese untragbaren Missstände zu akzeptieren.

So lange in einem politischen Deutschland, die zentralen Fragen für die Menschen und Strukturen, sowie eine gesicherte Vorausschau ebenso, nicht beantwortet werden, die vielen unguten Umfeld Daten weiterhin politisch entweder überzogen negierend oder schön geredet werden, fragwürdige, politische und damit äußerst widersprüchliche Aussagen / Handlungen zur aktuellen Lage mit täglich sehr differenten, unschlüssigen Faktenlagen verbreitet werden, keine Beweise zu veröffentlichten Zahlen / Daten der Öffentlichkeit und keine mittel- und langfristigen Ablaufpläne / Strategien vorgelegt werden, so lange, werden damit nicht nur die Menschen im Land real darunter leiden, sondern ihre angestammten Lebensgrundlagen regelrecht entzogen bekommen!

Es ist unabdingbar, die realen Situationen und damit die realen Nöte im Land auszusprechen und damit bis in den Strukturen und in die Familien hinein, nicht mehr zu schweigen!

Die reale, existierende, gesellschaftliche Not im Inneren des Staates und überdies mittlerweile in einer großen gesellschaftlichen Breite in die Familien, ist bereits sehr viel größer, als man den Menschen medial über Hochglanzwerbungen suggeriert und immer noch glauben machen will!

Bereits die letzten Jahre zunehmen, zeigen heute sämtliche Zahlenwerte / und Parameter eine bereits massiv vorhandene, soziologische Deformation, eine massive Zunahme von Aggressionen, ebenso der echten Armut und der Not uvwm. in einem Deutschland, sehr deutliche negative Ergebnisse.

Die Tendenzen sind überdies nicht positiv zu bewerten und oder vorhanden! Vor allem und gerade aufgrund der deutschpolitischen Ausrichtungen und damit beschrittenen Wege.

Sehr ungut dabei ist zudem, dass gerade dann auch die verantwortliche Politik, nicht den Hauch eines dezidierten Planes zur Beseitigung von diesen wohl bekannten inakzeptablen und eigenverursachten Missständen der Menschen, der Strukturen und bis hin insbesondere in der gesamten Wirtschaft aufzeigt oder mit solchen aufwarten könnte.

Die Zeit von politischen, salbungsvollen Selbstdarstellern, Lügnern in politischen Ämtern, politischen Schaumschlägern und Schwaflern incl. deren Hochglanzdarstellungen und abhängigen Medien, müssen zum Schutz der Menschen und eines Deutschlands umgehend zur Ordnung gerufen werden, ihren Kurs ändern und ihren rechtsstaatlichen, fundierten, demokratisch und sozialen Aufgaben in Fakten und Taten nachkommen.

Es ist höchste Zeit, wieder echte und damit reale (nicht geschwafelte politische) gemeinschaftlich, ethische, soziologische und demokratische, vorbildliche und gemeinsame Wege zu beschreiten!

Dies bedeutet dann auch, dass gerade eine deutsche Politik eine ehrliche Fürsorge, eine Hilfe und Zuspruchs im täglichen Leben und auf der Basis christlicher Werte lebt und sich zudem schützend vor die eigenen Menschen, die Ängstlichen, die Schwachen und die Ausgegrenzten in unserem Land stellt.

Nicht aber die eigenen Probleme im Land weiterhin politisch bagatellisieren und so tun, als ob mit ein paar fragwürdigen Hilfstöpfen und über Geld alles gut sein würde.

Zeit der Hoffnungen und Zeit des Aufbruchs hin zum nächsten Jahr!

Der bevorstehende Heilige Abend und die darauffolgenden Weihnachtsfeiertage, sind nicht nur im christlichen Sinne, besinnliche Tage und Tage der Freude über die Menschwerdung Gottes in Jesus Christus, sondern es sind auch Tage des Lichts, in denen die Welt und damit auch sie selbst, wieder zur Ruhe finden werden.

Nach den Weihnachtstagen und wieder gestärkt, werden wir uns dann den bevorstehenden täglichen Aufgaben, dem täglichen Leben, den täglichen Problemen und damit insbesondere der kruden deutschen Politik und bis hin der Welt draußen vor unseren Türen, mit offenen Augen, einem sehr guten Gehör und vor allem dann unsere Kultur und unsere Werte trotzdem nicht verleugnet, mit offenen Armen, mit Selbstbewusstsein und einem aufrechten Gang und vor allem ohne jedwede Ängste erneut stellen und begegnen.

Denn gerade Ängste sind nicht nur der schlechteste Ratgeber, sondern Ängste machen handlungsunfähig, phlegmatisch und duckmäuserisch und damit hat dann im Ergebnis immer die schlechte / negative Seite, bereits schon gewonnen.

Schluss damit, es der negativen und die Menschen und das Land schädigenden Seiten Platz zu machen / dieser weiterhin Raum zu geben, denn es ist Zeit, dass sich ein Deutschland wieder auf sich und seine Menschen fokussiert, was überdies und in erster Linie und damit die einzige Aufgabe einer jedweden Politik / politisch Tätigen und gleich welcher Partei und deren Mitglieder im Land als Pflicht auf der “Stirn“ geschrieben haben muss!

Es wird viel Arbeit, Aufwand und Einsatz auf uns warten und gerade der bisherigen Verläufe und Ergebnisse bin ich mir heute bereits sicher und davon überzeugt, dass uns die Erreichung der notwendigen Ergebnisse, über die vorhandenen Aufgabenstellungen und für ein gesamtes Deutschland gemeinsam in 2023 gelingen werden.

So ist es gerade heute umso wichtiger, sich auf die wahren Werte von uns Menschen, jeder für sich selbst, aber auch im Kreise der Familien, zu besinnen. Die Gemeinschaft zu pflegen und als höchstes Gut auch und gerade an Weihnachten, die Menschlichkeit, das Miteinander, in Wärme und im getragenen und gelebten Mitgefühl zu leben, einzutauchen und sich diesem hinzugeben.

Ich wünsche Ihnen allen und Ihren Familien ein ruhiges, besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest 2022.

Gott segne und beschütze Sie.

In Verbundenheit

Ihr

Thomas H. Stütz

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


KV-PFORZHEIM-ENZ - 30.11.2023

Rede vom 30 11 2023 MdL Alfred Bamberger im Landtag Baden Württemberg

Erste Beratung des Gesetzentwurfs der Landesregierung – Gesetz zur Änderung des Landespersonalvertretungsgesetzes https://www.youtube.com/watch?v=3lnmKAGkB9s ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 28.11.2023

MdL Alfred Bamberger: Klimawandel-Narrativ wackelt bedenklich

Wenn Nobelpreisträger sich zu Wort melden, sollte man vielleicht als Laie besser die Ohren spitzen, anstatt den ideologisch gestählten Besserwisser rauszuhängen....
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 25.11.2023

Analyse von Ulrich Reitz - Arrogant und demutsfrei - diese Regierung verdient unser Vertrauen nicht mehr

Die Ampelregierung hat nicht nur ein Geldproblem. Inzwischen wird immer klarer: In der Grauzone zwischen Demutsfreiheit und Arroganz hat die Regierung von Olaf Scho...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 21.11.2023

GASTRONOMIE VOR DEM AUS Ihr habt aufs falsche Pferd gesetzt!

Bald sitzen wir also vereinzelt zu Hause mit Bierflasche und Aufback-Pizza. Gastronomie und Geselligkeit sind museale Erinnerungen einer längst vergangenen Nostalg...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 21.11.2023

Der Kanzler-Clan: Sie benehmen sich, als hätten sie mit dem ganzen Betrug nichts zu tun

https://www.nius.de/Analyse/der-kanzler-clan-sie-benehmen-sich-als-haetten-sie-mit-dem-ganzen-betrug-nichts-zu-tun/3c0be3bc-d4be-41e0-9d3d-2962818cae13?fbclid=IwAR0...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 17.11.2023

Der sechsfache Krieg gegen die Deutschen

Liest man die offiziellen Reaktionen auf die massive Machtdemonstration der Islamisten in Deutschland, dann beschleicht einen doch der Eindruck, dieses Land ist auf...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 17.11.2023

Sehr geehrte Mitglieder, Förderer und Interessenten des AfD KV Pforzheim/Enzkreis,

wir möchten Sie herzlichst auf unseren bevorstehenden Stammtisch im Format der „Alternativen Runde“ aufmerksam machen.   Am 22.11.2023 um 20.00 Uhr werden wir...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.11.2023

Scholz und Lindner vor einem Scherbenhaufen

Das gestrige Urteil des Bundesverfassungsgerichts bringt nicht nur die Ampelkoalition in große finanzpolitische Schwierigkeiten, sondern letztlich auch die gesamte...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.11.2023

Aber er hatte doch nur ein Messer!

, rufen Bessermenschen entsetzt aus, wenn sich die Polizei, wie jüngst in Gummersbach, mit der Schusswaffe verteidigt. Einmal abgesehen davon, wie viele "Einmänne...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 15.11.2023

Deutschland: Siedlungsgebiet für die Welt

Die deutschstämmigen Deutschen werden weniger. Das ist schon lange bekannt, wurde politisch und gesellschaftlich akzeptiert und hat nun zu einer sichtlichen Übera...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 13.11.2023

Leserbrief von Herrn Werner Amft in der PZ

right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 06.11.2023

Der Westen verliert in Gaza und auch daheim

Es mag sein, dass sich Israel in Gaza militärisch durchsetzt. Doch dort wie auch in den eigenen Staaten des Westens, vorweg dessen Dominator USA samt Verbündeten ...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up