down AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Was haben wir zu verlieren?

KV-PFORZHEIM-ENZ - 02.11.2022

Den "heißen" Herbst habe ich mir sehr viel anders vorgestellt. Bisher nahm ich nur ein "laues Lüftchen"wahr. AUSSER IN SACHSEN! Schön zu lesen das sich die Zahl der Demonstranten bei den Sachsen - Demos fast verdoppelt haben. Das lässt hoffen!

Warum geht das nicht auch in anderen Bundesländern? Das Problem was wir hier in Deutschland haben ist, dass sich die Menschen trotz Sorgen um ihre Existenz sich politisch von keiner Seite vereinnahmen lassen wollen. Das Getuschel in der Nachbarschaft oder am Arbeitsplatz ist für sie verheerender, als die Anerkennung der bitteren Realität.

Hinter vorgehaltener Hand finden die Sachsen-Demos aber großen Zuspruch, sogar wenn zahlreiche Demonstrationen von der AfD oder den Freien Sachsen angemeldet werden. Selbst mal daran teilnehmen kommt nicht in Frage, denn man möchte sich ja nicht in die rechte Ecke gedrängt fühlen, obwohl sie die Schuldigen dieser Krise kennen.

Ein paar Worte an EUCH, die glauben, dass andere Widerstandskämpfer für Euch die Kohlen aus dem Feuer holen. Einen kalten Arsch muss man EUCH nicht mehr wünschen, denn den werdet ihr für die Entwicklung der Preise bei Strom, Gas, Treibstoff, Lebenshaltungskosten, Enteignungen so oder so bekommen.

Diese Krise unterscheidet sich nämlich fundamental von allen anderen Krisen! Sie ist NICHT mit der künstlich erzeugten Corona-Krise vergleichbar. Wir haben es hier mit einer hausgemachten Krise zu tun, die den Grundpfeiler des Wohlstandes von ganz Deutschland zerstört. Hunderte von Unternehmen schließen die Produktion in Deutschland, tausende sind im Begriff gleiches zu tun und verlegen ihre Standorte ins Ausland.

Für ALLE die jetzt wieder ein Haar in der Suppe finden oder sich für unantastbar halten: Seid unbesorgt! Ihr werdet es finden, und zwar wenn mit dem zunehmenden Winter Euch die ersten Abrechnungen ins Haus flattern werden, oder auch bei Euch Arbeitslosigkeit eintritt, weil wichtige Versorgungsunternehmen Pleite oder Insolvent gehen. Glaubt ja nicht, dass die Heuschrecken die gerade Wirtschaftszweige von Deutschland aufkaufen, Euch retten werden.

IHR Schweigsamen fühlt Euch – auch hier nur hinter vorgehaltener Hand - der Freiheit und der Meinungsfreiheit beraubt? Dann nehmt euer Recht auf Versammlungsfreiheit wahr oder lasst Euch weiterhin ideologisch verblenden. Nur dann zeigt nicht mit dem Finger auf die derzeitigen Massenproteste, denn mindestens drei Finger gehen in die eigene Richtung, weil IHR es seid, die die Demokratie delegitimiert und nicht die Demonstranten. Es geht um den Sachverhalt, nicht um Parteipolitik! Denkt daran, wenn sich diese Energie- und Wirtschaftskrise weiterhin vertieft, daraus eine schwere soziale Krise wächst. Ihr könnt Euch gerne weiter fügen, Euch unterordnen um nicht in den Focus zu geraten. Viel Spaß bei der Operation kalter Winter, aber Eure Hörigkeit ist dieser verlogene Entourage im Bundestag völlig egal. Auch Eure wirtschaftlichen Existenzen, werden ohne mit der Wimper zu zucken, einfach ausgelöscht. Ihr werdet so enden, wie die Pflegekräfte. Zu Beginn der Krise wie Stars gefeiert und am Ende wie Idioten behandelt. Statt sich zu weigern, seid besser ein Teil des Widerstandes in Eurer Stadt! Euer Schweigen wird Euch nicht helfen und der Masse der Bürger im Land schon gar nicht. Die Proteste in Sachsen werden für immer mehr Deutsche zum Programm. Das Erfolgsrezept heißt SOLIDARITÄT und ZUSAMMENHALT !

Noch hält sich die Obrigkeit für unangreifbar, aber der Rand dieser Clique bröckelt. Nutzt die Chance, ansonsten viel Spaß mit Eurer lebenslänglichen Dummheit. Scholz sprach schon kurz nach seiner Wahl, dass es keine roten Linie mehr geben würde. Die gibt es sehr wohl und das sind ALLE, die Woche für Woche Mut zum Widerstand haben. Der Dank geht auch an die Demonstranten der westlichen Bundesländer, die es gelernt haben Widerstand zu leisten.

Ungetrübt Media

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


KV-PFORZHEIM-ENZ - 29.02.2024

Weitere RAF-Terroristen in Berlin vermutet – Linksextreme Netzwerke auflösen!

Den Sicherheitsbehörden ist zu diesem Erfolg nur zu gratulieren: Überraschend schnell nach Ausstrahlung der Sendung „Aktenzeichen XY“ ist kürzlich die führe...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 26.02.2024

Mit deutlichen Mehrheiten gewählt – Herzlichen Glückwunsch dem neuen AfD-Landesvorstand!

Der Landesparteitag begann zwar etwas chaotisch – natürlich haben die Medien in erster Linie darüber berichtet. Viel wichtiger ist jedoch, dass sich das Enderge...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 23.02.2024

Pforzheim 23./24. Februar 1945 und der Zeitgeist

Thema ist natürlich der britische Bombenangriff auf Pforzheim in der Endphase des Krieges, der nach offiziellen Angaben 17.600 Todesopfer kostete (das soll 31,4% d...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 20.02.2024

Einkommensteuer senken! – Topökonom warnt: Vollzeitarbeit lohnt sich oft nicht mehr

Unsere exportorientierte hochspezialisierte Wirtschaft ist auf Fachkräfte angewiesen. Klar ist: Der aktuelle Mangel ist auch das Resultat einer zunehmenden Ausbrei...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 20.02.2024

Monika Maron DIEWELT 19. 2. 24 Warum sägen sie am Fundament der deutschen Sprache, obwohl drei Viertel der Menschen das nicht wollen?

Warum lassen sie Hunderttausende Migranten ins Land, obwohl schon jetzt die Landräte verzweifeln, weil Wohnungen, Schulen und Kindergärten fehlen? Warum schmeiße...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 19.02.2024

Veranstaltung für heute Abend abgesagt!!

Die Antidemokraten sind erneut unterwegs! Nun wurde auch der Besitzer des kurzfristig eingesprungenen Veranstaltungsortes angegangen. Schlimmste Beleidigungen und ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.02.2024

AfD ist ohnehin für Sach- statt Geldleistungen –Asylanten-Bezahlkarte: Alkohol- und Zigaretten-Kaufverbot umsetzen!

Die sich zunehmend ausbreitende Bezahlkarte für Asylbewerber ist prinzipiell ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Die AfD fordert natürlich die völlige ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 15.02.2024

Der Stern von Annalena Baerbock scheint zu sinken, wenn schon die Berliner Zeitung so harsch über sie urteilt.

Ein Ego-Trip sei ihre Politik - und deshalb nur von mageren Ergebnissen gekrönt. Der Handarbeitskreis meiner Mutter, der aus gestandenen SPD-Frauen ohne Kontakt zu...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.02.2024

Herausgeber Stefan Aust beantwortet Fragen zur aktuellen Lage.

Die Themen diesmal: Wieso geraten selbst große deutsche Unternehmen so massiv unter Druck? Wo zeigt sich, dass falsche Prioritäten gesetzt werden – und welchen ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 13.02.2024

Die Enttäuschung von Berlin

Wie viele SPD-Wähler gibt es eigentlich, die im Herbst 2021 ihre Stimme dafür abgegeben haben, dass ein SPD-Kanzler samt SPD-Kriegsminister im Februar 2024 voller...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 07.02.2024

Bericht über die 87. Plenarsitzung vom 01.02.2024 von Alfred Bamberger MdL

Im nachfolgenden Video, ein kurzer Bericht über die 87. Plenarsitzung im Landtag von Baden-Württemberg   https://www.youtube.com/watch?v=pSmYMDq2EzI
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 07.02.2024

Bericht über die 86. Plenarsitzung vom 31.01.2024 von Alfred Bamberger MdL

Im nachfolgenden Video, ein kurzer Bericht über die 86. Plenarsitzung im Landtag von Baden-Württemberg https://www.youtube.com/watch?v=Zj3FVPvTmYI
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up