down AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Existenzkampf statt Meinungsstreit

KV-PFORZHEIM-ENZ - 09.09.2022

Die politischen und gesellschaftlichen Konflikte in Deutschland verändern sich in diesen, erst recht den nächsten Monaten grundlegend: Der gewohnte Meinungs- und Parteienstreit, wie heftig und um welches Thema auch immer, wird unter den bedrohlichen wirtschaftlichen Entwicklungen zu einem bitterernsten Existenzkampf für viele Millionen. Dabei geht es nicht, wie vielfach absichtsvoll das Problem bagatellisiert wird, um etwas geringeren Wohlstand oder eine Mallorca-Reise weniger, sondern um den grundlegenden Lebensstandard, die Lebensqualität, das Lebensglück dieser Millionen. All das aber ist von dem ökonomischen und sozialen Niveau der Menschen entscheidend abhängig.

Zwar lebt der Mensch nicht vom „Brot“ allein, aber mit weniger „Brot“, also weniger materiellem Einkommen, lebt er nun einmal schlechter, ungewisser, gefährdeter. Bezweifeln oder gar verächtlich machen können das nur diejenigen, die um dieses Einkommen nicht fürchten müssen oder zumindest glauben, das nicht tun zu müssen. Das aber ist auch im angeblich so reichen Deutschland eine Minderheit. Allerdings ist das jene Minderheit, die über die politische, wirtschaftliche und mediale Macht im Staate fast unumschränkt gebietet. Zum ersten Mal in der Nachkriegsgeschichte der Bundesrepublik müssen nun die herrschende Minderheit der Mehrheit die Botschaft geben: Ihr werdet euch empfindlich einschränken müssen.

Allerdings wird die schlechte Botschaft stets mit dem eine kollektive Leidensgemeinschaft vortäuschenden Personalpronomen „WIR“ verkauft: WIR werden ärmer, WIR müssen verzichten, WIR müssen Energie sparen usw. Das klingt natürlich alles nach dem Merkelschen „Wir schaffen das!“ und soll es auch. Doch diesmal geht es nicht darum, ob die Aufnahme von Sozialflüchtlingen in so große Zahl gut oder schlecht ist oder die Corona-Maßnahmen notwendig oder sinnlos sind: Diesmal geht es für die meisten, wenngleich keineswegs alle Deutschen um die materielle Grundlage ihrer Existenz.

Inflation, die kommende Rezession und vor allem die explodierenden Energiepreise können durch keine staatlichen Maßnahmen auch nur annähernd ausgeglichen werden. Die politische Klasse als gutbezahlte, auskömmlich korrumpierte Verursacher wie auch Verkäufer der kommenden Not mag beschwören, schönreden oder lügen wie sie will: An den für alle betroffenen Menschen täglich erlebbaren Zahlen, Preisen und Kosten, also an den dokumentierbaren Fakten, kann das nichts ändern.

Für Millionen beginnt nun ein Existenzkampf. Der wird die sozial anscheinend so harmonisch ruhiggestellte deutsche Schichtengesellschaft in ihren Grundfesten erschüttern. Die Zeit der reinen Meinungskämpfe ist vorbei, die Zeit der Existenzkämpfe hat begonnen.

Wolfgang Hübner

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-PFORZHEIM-ENZ - 26.09.2022

Italien: Freude ohne Illusionen

Der klare Erfolg der rechten und konservativen Parteien in Italien ist eine vernichtende Niederlage der italienischen Linken und ein (vorläufiger) Sieg über die i...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 24.09.2022

Klartext zum Wochenende!

Schaut man sich die geopolitischen, wie nationalen Verläufe, die verantwortliche Politik, sowie diverse einflussnehmende, systemische Strukturen und deren handelnd...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 23.09.2022

Das Verhängnis der „Werte“

Gibt es universelle Werte, also Werte, die auf der gesamten Welt von allen Kulturen, Nationen, Staaten und Individuen geteilt und akzeptiert werden? Die Antwort auf...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 17.09.2022

Die fetten Jahre sind vorbei

Man muss kein prophetischer Traumdeuter sein, um dieses bittere Fazit zu ziehen: Die „fetten Jahre“ in unserem Land sind vorbei. Und zu befürchten ist, dass di...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.09.2022

Alternative Runde Mittwoch 21.09.22 Um 19 Uhr im Schützenhaus Pforzheim

Diesen Mittwoch dabei sein: Bei unserem traditionellen monatlichen Stammtisch. Leisten Sie uns Gesellschaft und diskutieren Sie mit. Wir freuen uns auf Sie!
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.09.2022

Das ist mein Land und du bist hier Gast!“

„Das ist mein Land und du bist hier Gast!“ Diesen Klartext-Satz sagte ein Berliner Polizist zu einem dreisten Syrer, gegen den ein offener Haftbefehl wegen des ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.09.2022

Es ist nichts mehr so, wie früher.

Eine grundlegende Erklärung über unsere aktuelle politische und gesellschaftliche Situation. Auch früher haben sich die Parteien und die Politiker gestritten. L...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 13.09.2022

Habeck fehlt das fachliche Rüstzeug!

Sehr geehrter Herr Habeck, man hat Ihnen angesehen und angehört, dass Sie nicht nur keinen Spass mehr an Ihrer Arbeit haben, sondern dass Ihnen die Last zu schwer...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 11.09.2022

Sehr geehrter Herr Habeck,

man hat Ihnen angesehen und angehört, dass Sie nicht nur keinen Spass mehr an Ihrer Arbeit haben, sondern dass Ihnen die Last zu schwer wird. Ihr Hinweis darauf, d...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 11.09.2022

So ernst ist die Lage...

"Diese Nachricht hat viele von Ihnen in der vergangenen Woche aufgewühlt: Die Gasspeicher sind zwar inzwischen zu 85 Prozent gefüllt, doch das allein reicht nicht...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 09.09.2022

„Wir geben den Bürgern eine Stimme.“

Die AfD sieht sich als parlamentarischer Vertreter derjenigen, die unter den angesprochenen Problemen leiden. „Wir geben diesen Bürgern eine Stimme“, so Chrupa...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 08.09.2022

Kampf um Wohnraum: Verdrängungsdruck durch Abschiebung mindern!

Weilimdorf, 05.09.2022. Um den anwachsenden Verdrängungsdruck auf dem Wohnungsmarkt spürbar zu lindern, fordert der wohnungspolitische Sprecher der AfD-Landtagsfr...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up