down AfD BW | KV Pforzheim/Enz

9-Euro-Populismus ist keine Entlastung

KV-PFORZHEIM-ENZ - 07.06.2022

Wer die AfD als „populistisch“ bezeichnet, hat nicht begriffen, wer in Deutschland diese Bezeichnung tatsächlich verdient: Nämlich das Berliner Parteienkartell. Am Pfingstwochenende waren in den Bahnhöfen und Zügen von Sylt bis Konstanz die ebenso absurden wie abstoßenden Folgen dieses politischen Populismus eindrucksvoll zu beobachten. Allerdings soll auch nicht verschwiegen werden, dass die dicht Leib an Leib gepresste Schafherde, die man nur ungern als Bürger bezeichnen möchte, genau die willfährige Masse ist, die bis auf weiteres dem Parteienkartell die Macht im Land sichern wird.

Wie lange sich diese Macht allerdings noch mit einem 9-Euro-Ticket, Tankrabatt oder Energiekostenhilfen störungsfrei aufrechterhalten lässt, ist ungewiss. Denn bei anhaltender hoher Inflation und den negativen materiellen Konsequenzen der Russland-Sanktionen ist der Zeitpunkt nicht allzu fern, an dem die Staatsmacht die wahre Lage nicht mehr überspielen, beschönigen und leugnen kann. Noch bei der Massenmigration 2015 ff. konnte dem Volk recht wirksam erzählt werden, es handle sich um „Menschlichkeit“ und „Wir schaffen das!“. Und bei Corona wurde gar noch viel erfolgreicher Angst und Chaos verbreitet, um die Menschen gefügig zu machen..

Doch bei den neuen materiellen Bedrohungen für viele Millionen Deutsche werden Beschwichtigungen und populistische Aktionen nicht auf Dauer helfen. Denn auch wenn gerade die jüngeren Jahrgänge angeblich meist nicht mehr wissen, was eine Inflationsquote ist – spüren werden sie und alle anderen deren Konsequenzen beim Konsumieren, bei den Mietkosten, bei den Abrechnungen für den Energieverbrauch, beim Reisen usw. Zwar wird der Machtblock samt seiner hörigen Medien nichts unversucht lassen, um den braven Untertanen Einschränkungen schmackhaft zu machen („Putin ist schuld“).

Helfen wird das letztlich nicht viel. Denn selbst schafsgeduldige Bundesbürger werden sich der unschönen Erkenntnis nicht verweigern können, dass sich ihre materielle Lage rapide verschlechtert und sogenannte „Entlastungen“ nur kurzfristig helfen. Welche Schlüsse die Deutschen daraus politisch ziehen, muss in den kommenden Jahren abgewartet werden. Jedenfalls ist Geldnot eines der ganz wenigen harten Themen, die nicht ideologisch mit Propaganda und Framing (wie „Sondervermögen Bundeswehr“) verkleistert werden können. Noch nicht mal im trügerisch wohlstandssatten Westen Deutschlands.

Wolfgang Hübner

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-PFORZHEIM-ENZ - 26.09.2022

Italien: Freude ohne Illusionen

Der klare Erfolg der rechten und konservativen Parteien in Italien ist eine vernichtende Niederlage der italienischen Linken und ein (vorläufiger) Sieg über die i...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 24.09.2022

Klartext zum Wochenende!

Schaut man sich die geopolitischen, wie nationalen Verläufe, die verantwortliche Politik, sowie diverse einflussnehmende, systemische Strukturen und deren handelnd...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 23.09.2022

Das Verhängnis der „Werte“

Gibt es universelle Werte, also Werte, die auf der gesamten Welt von allen Kulturen, Nationen, Staaten und Individuen geteilt und akzeptiert werden? Die Antwort auf...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 17.09.2022

Die fetten Jahre sind vorbei

Man muss kein prophetischer Traumdeuter sein, um dieses bittere Fazit zu ziehen: Die „fetten Jahre“ in unserem Land sind vorbei. Und zu befürchten ist, dass di...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.09.2022

Alternative Runde Mittwoch 21.09.22 Um 19 Uhr im Schützenhaus Pforzheim

Diesen Mittwoch dabei sein: Bei unserem traditionellen monatlichen Stammtisch. Leisten Sie uns Gesellschaft und diskutieren Sie mit. Wir freuen uns auf Sie!
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.09.2022

Das ist mein Land und du bist hier Gast!“

„Das ist mein Land und du bist hier Gast!“ Diesen Klartext-Satz sagte ein Berliner Polizist zu einem dreisten Syrer, gegen den ein offener Haftbefehl wegen des ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.09.2022

Es ist nichts mehr so, wie früher.

Eine grundlegende Erklärung über unsere aktuelle politische und gesellschaftliche Situation. Auch früher haben sich die Parteien und die Politiker gestritten. L...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 13.09.2022

Habeck fehlt das fachliche Rüstzeug!

Sehr geehrter Herr Habeck, man hat Ihnen angesehen und angehört, dass Sie nicht nur keinen Spass mehr an Ihrer Arbeit haben, sondern dass Ihnen die Last zu schwer...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 11.09.2022

Sehr geehrter Herr Habeck,

man hat Ihnen angesehen und angehört, dass Sie nicht nur keinen Spass mehr an Ihrer Arbeit haben, sondern dass Ihnen die Last zu schwer wird. Ihr Hinweis darauf, d...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 11.09.2022

So ernst ist die Lage...

"Diese Nachricht hat viele von Ihnen in der vergangenen Woche aufgewühlt: Die Gasspeicher sind zwar inzwischen zu 85 Prozent gefüllt, doch das allein reicht nicht...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 09.09.2022

„Wir geben den Bürgern eine Stimme.“

Die AfD sieht sich als parlamentarischer Vertreter derjenigen, die unter den angesprochenen Problemen leiden. „Wir geben diesen Bürgern eine Stimme“, so Chrupa...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 09.09.2022

Existenzkampf statt Meinungsstreit

Die politischen und gesellschaftlichen Konflikte in Deutschland verändern sich in diesen, erst recht den nächsten Monaten grundlegend: Der gewohnte Meinungs- und ...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up