down AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Keinen Bock auf Bundeswehr - Ministerin Lambrecht muss endlich gehen!

KV-PFORZHEIM-ENZ - 17.05.2022

Um Verteidigungsministerin Christine Lambrecht tun sich immer weitere Gräben auf! Gerade erst hat die Öffentlichkeit ihren Bundeswehr-Helikopterflug mit Sohnemann bis kurz vor Sylt verdaut. Jetzt mehren sich Stimmen aus ihrem Umfeld, die ihr mangelnde Arbeitsmoral vorwerfen. Der wohl heftigste Brocken: Sie soll ein wichtiges Telefonat mit ihrem britischen Amtskollegen verschoben haben, weil sie dringend zum Friseur musste! Und auch sonst würde die Ministerin, die gern mal die Dienstgrade ihrer Soldaten vergisst, nicht gerade mit übermäßigem Eifer ans Tagwerk gehen. Um 9 ist Arbeitsbeginn, oft genug schon am frühen Nachmittag wieder Feierabend. Und den ihr extra angebotenen „Crash-Kurs“, um innerhalb von zwei Wochen das Allerwichtigste über die Truppe und ihre Projekte zu lernen, soll sie abgelehnt haben. Obwohl gerade der bitter nötig gewesen wäre!

Mit jedem weiteren Tag im Amt wird die Unfähigkeit von Lambrecht an der Spitze der Bundeswehr deutlicher: Der überteuerte Kauf von zwei Tankschiffen, für die sie 270 Millionen Euro Steuermittel zu viel hingelegt hat, die 5000 ausgemusterten Bundeswehrhelme als großzügige „Militärhilfe“ für die Ukraine, der Truppenbesuch in Afrika – einer der wenigen überhaupt – in Stöckelschuhen. Den traditionellen Weihnachtsbesuch bei Truppen im Auslandseinsatz – eigentlich Pflicht für Minister in diesem Ressort – ließ sie dagegen sausen und fuhr über die Feiertage in den Urlaub nach Bad Ischgl.

Die Liste setzt sich weiter fort, so warten fünf der sechs Bundeswehrinspekteure dem Vernehmen nach immer noch auf einen Antrittstermin bei ihr. Und immer wieder zieht sie Ärger auf sich, weil sie auf fachliche Hinweise aus ihrem Ministerium pfeift. Im Bild-am-Sonntag-Interview formulierte Lambrecht als eines ihrer Ziele, dass zu ihrer Amtszeit die erste Generalin ernannt wird. Nicht nur diese Prioritätensetzung lässt einen die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Denn dass das obendrein völliger Unsinn ist, hätte man ihr in ihrem Hause sagen können: Frauen sind bei der Bundeswehr erst seit 22 Jahren in den militärischen Laufbahnen. Und so schnell schafft es niemand, General zu werden. Auch nicht bis Lambrechts Dienstende – das unaufhaltsam näher rückt.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hält immer noch zu seiner Parteifreundin. Doch da dürften fachliche Erwägungen keine Rolle spielen. Vielmehr wäre sie nach Anne Spiegel von den Grünen schon die zweite Ministerin, die er nach so kurzer Zeit ausmustern muss. Spiegel war übrigens auch sehr auf ihre Außenwahrnehmung bedacht. Es wäre dringend geboten, dass Lambrecht nun denselben Weg geht. Denn wer sich so viele Patzer leistet, wird weder im Innern durch die Soldaten noch nach außen hin durch andere Nationen ernst genommen. Und das in einer Zeit, wo die Bundeswehr in Anbetracht der unsicheren politischen Lage in Europa eigentlich straff geführt und organisiert werden müsste. Nur die Haare schön zu haben, reicht nicht.

Diesen Beitrag finden Sie auch auf AfD-Kompakt: https://afdkompakt.de/.../keinen-bock-auf-bundeswehr.../

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-PFORZHEIM-ENZ - 26.09.2022

Italien: Freude ohne Illusionen

Der klare Erfolg der rechten und konservativen Parteien in Italien ist eine vernichtende Niederlage der italienischen Linken und ein (vorläufiger) Sieg über die i...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 24.09.2022

Klartext zum Wochenende!

Schaut man sich die geopolitischen, wie nationalen Verläufe, die verantwortliche Politik, sowie diverse einflussnehmende, systemische Strukturen und deren handelnd...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 23.09.2022

Das Verhängnis der „Werte“

Gibt es universelle Werte, also Werte, die auf der gesamten Welt von allen Kulturen, Nationen, Staaten und Individuen geteilt und akzeptiert werden? Die Antwort auf...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 17.09.2022

Die fetten Jahre sind vorbei

Man muss kein prophetischer Traumdeuter sein, um dieses bittere Fazit zu ziehen: Die „fetten Jahre“ in unserem Land sind vorbei. Und zu befürchten ist, dass di...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.09.2022

Alternative Runde Mittwoch 21.09.22 Um 19 Uhr im Schützenhaus Pforzheim

Diesen Mittwoch dabei sein: Bei unserem traditionellen monatlichen Stammtisch. Leisten Sie uns Gesellschaft und diskutieren Sie mit. Wir freuen uns auf Sie!
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.09.2022

Das ist mein Land und du bist hier Gast!“

„Das ist mein Land und du bist hier Gast!“ Diesen Klartext-Satz sagte ein Berliner Polizist zu einem dreisten Syrer, gegen den ein offener Haftbefehl wegen des ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.09.2022

Es ist nichts mehr so, wie früher.

Eine grundlegende Erklärung über unsere aktuelle politische und gesellschaftliche Situation. Auch früher haben sich die Parteien und die Politiker gestritten. L...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 13.09.2022

Habeck fehlt das fachliche Rüstzeug!

Sehr geehrter Herr Habeck, man hat Ihnen angesehen und angehört, dass Sie nicht nur keinen Spass mehr an Ihrer Arbeit haben, sondern dass Ihnen die Last zu schwer...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 11.09.2022

Sehr geehrter Herr Habeck,

man hat Ihnen angesehen und angehört, dass Sie nicht nur keinen Spass mehr an Ihrer Arbeit haben, sondern dass Ihnen die Last zu schwer wird. Ihr Hinweis darauf, d...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 11.09.2022

So ernst ist die Lage...

"Diese Nachricht hat viele von Ihnen in der vergangenen Woche aufgewühlt: Die Gasspeicher sind zwar inzwischen zu 85 Prozent gefüllt, doch das allein reicht nicht...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 09.09.2022

„Wir geben den Bürgern eine Stimme.“

Die AfD sieht sich als parlamentarischer Vertreter derjenigen, die unter den angesprochenen Problemen leiden. „Wir geben diesen Bürgern eine Stimme“, so Chrupa...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 09.09.2022

Existenzkampf statt Meinungsstreit

Die politischen und gesellschaftlichen Konflikte in Deutschland verändern sich in diesen, erst recht den nächsten Monaten grundlegend: Der gewohnte Meinungs- und ...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up