down AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Ampel will Kosten für Gas-Embargo an Verbraucher weiterreichen!

KV-PFORZHEIM-ENZ - 10.05.2022

Unsozialer geht es nicht: Noch in dieser Woche will die Bundesregierung ein sogenanntes „Energiesicherheitsgesetz“ verabschieden und damit Gas-Versorgen ermöglichen, im Falle eines Embargos explodierende Einkaufspreise an die Verbraucher abzuwälzen. Den Preis für den energie- und außenpolitischen Größenwahn der vergrünten Altparteien und Eliten soll wieder einmal der kleine Mann zahlen. Hintergrund: Die EU plant einen Kohle-Boykott gegen Russland ab August, während die G7-Staaten einen völlig nutzlosen Importstopp von russischem Erdöl beschlossen haben. Als Reaktion könnte Moskau den Gashahn zudrehen, woraufhin die Preise explodieren würden.

Im Falle eines abrupten Stopps der Gaslieferungen aus Russland müssten Energieversorger zu horrenden Preisen Ersatzgas besorgen, sodass eine massive Pleitewelle bei den Versorgern zu erwarten ist. Um den dadurch drohenden Zusammenbruch der Gasversorgung zu verhindern, sollen die Versorger nach dem Willen der „Ampel“-Regierung die Möglichkeit erhalten, die Kosten an die Kunden durchzureichen. Doch als Folge dieser unsozialen Politik wären viele Unternehmen und auch viele Privathaushalte wohl nicht mehr in der Lage, das Gas zu bezahlen. Allein bei der deutschen Chemie-Industrie befürchten Experten in einem solchen Fall einen Schaden von 100 Milliarden Euro.

Und mit welchem Nutzen für die Ukraine? Der Präsident der deutsch-ungarischen Gesellschaft, Gerhard Papke, hat kürzlich bei Twitter auf die Idiotie des Wirtschaftskrieges gegen Russland aufmerksam gemacht: „Indien kauft ein Viertel aller russischen Ölexporte auf und lässt die Sanktionspolitik ins Leere laufen. Gleichzeitig sagt die Ampelregierung Indien 10 Milliarden Euro an Entwicklungshilfe zu, vor allem für den Klimaschutz! Deutsche Politik am Rande des Wahnsinns.“ Besser kann man es nicht zusammenfassen.

Während also die russische Regierung mit dieser Symbolpolitik kaum getroffen wird, werden deutsche Verbraucher in die Gefahr einer existenziellen Notlage gebracht. Schlimmer kann man dem eigenen Land nicht in den Rücken fallen. Wir brauchen keine sinnlose Sanktionspolitik, sondern steuerliche Entlastungen und eine Verhandlungslösung des Ukraine-Konflikts!

Diesen Beitrag finden Sie auch auf AfD-Kompakt:

https://afdkompakt.de/.../ampel-will-kosten-fuer-gas.../

Bitte unterstützen auch Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

https://spenden.afd.de/

Kennen Sie schon unseren Telegram-Kanal? Sofort abonnieren! ?

https://www.t.me/afdbrennpunkt

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


KV-PFORZHEIM-ENZ - 23.02.2024

Pforzheim 23./24. Februar 1945 und der Zeitgeist

Thema ist natürlich der britische Bombenangriff auf Pforzheim in der Endphase des Krieges, der nach offiziellen Angaben 17.600 Todesopfer kostete (das soll 31,4% d...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 20.02.2024

Einkommensteuer senken! – Topökonom warnt: Vollzeitarbeit lohnt sich oft nicht mehr

Unsere exportorientierte hochspezialisierte Wirtschaft ist auf Fachkräfte angewiesen. Klar ist: Der aktuelle Mangel ist auch das Resultat einer zunehmenden Ausbrei...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 20.02.2024

Monika Maron DIEWELT 19. 2. 24 Warum sägen sie am Fundament der deutschen Sprache, obwohl drei Viertel der Menschen das nicht wollen?

Warum lassen sie Hunderttausende Migranten ins Land, obwohl schon jetzt die Landräte verzweifeln, weil Wohnungen, Schulen und Kindergärten fehlen? Warum schmeiße...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 19.02.2024

Veranstaltung für heute Abend abgesagt!!

Die Antidemokraten sind erneut unterwegs! Nun wurde auch der Besitzer des kurzfristig eingesprungenen Veranstaltungsortes angegangen. Schlimmste Beleidigungen und ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.02.2024

AfD ist ohnehin für Sach- statt Geldleistungen –Asylanten-Bezahlkarte: Alkohol- und Zigaretten-Kaufverbot umsetzen!

Die sich zunehmend ausbreitende Bezahlkarte für Asylbewerber ist prinzipiell ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Die AfD fordert natürlich die völlige ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 15.02.2024

Der Stern von Annalena Baerbock scheint zu sinken, wenn schon die Berliner Zeitung so harsch über sie urteilt.

Ein Ego-Trip sei ihre Politik - und deshalb nur von mageren Ergebnissen gekrönt. Der Handarbeitskreis meiner Mutter, der aus gestandenen SPD-Frauen ohne Kontakt zu...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.02.2024

Herausgeber Stefan Aust beantwortet Fragen zur aktuellen Lage.

Die Themen diesmal: Wieso geraten selbst große deutsche Unternehmen so massiv unter Druck? Wo zeigt sich, dass falsche Prioritäten gesetzt werden – und welchen ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 13.02.2024

Die Enttäuschung von Berlin

Wie viele SPD-Wähler gibt es eigentlich, die im Herbst 2021 ihre Stimme dafür abgegeben haben, dass ein SPD-Kanzler samt SPD-Kriegsminister im Februar 2024 voller...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 07.02.2024

Bericht über die 87. Plenarsitzung vom 01.02.2024 von Alfred Bamberger MdL

Im nachfolgenden Video, ein kurzer Bericht über die 87. Plenarsitzung im Landtag von Baden-Württemberg   https://www.youtube.com/watch?v=pSmYMDq2EzI
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 07.02.2024

Bericht über die 86. Plenarsitzung vom 31.01.2024 von Alfred Bamberger MdL

Im nachfolgenden Video, ein kurzer Bericht über die 86. Plenarsitzung im Landtag von Baden-Württemberg https://www.youtube.com/watch?v=Zj3FVPvTmYI
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 30.01.2024

Die Politik der üblen Nachrede

Eine rabbinische Erzählung vergleicht das Verbreiten eines Gerüchts mit dem Aufschneiden eines Kissens auf dem Marktplatz: Auch wenn man später bereut, es getan ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 25.01.2024

PM von MdL Alfred Bamberger: Studienabbruch verhindern ist Daueraufgabe

Der wissenschaftspolitische AfD-Fraktionssprecher Alfred Bamberger MdL hat die zusätzlichen Stellen für Studienerfolg an Hochschulen begrüßt und zugleich sowo...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up