AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Die Ausplünderung der Steuerzahler

KV-PFORZHEIM-ENZ - 03.05.2022

Wo immer Grüne und Rote an der Regierung beteiligt sind, muß der einfache Bürger bluten. Denn mit großem Reformeifer soll alles auf den Kopf gestellt werden — und das kostet immer Geld. Für die Finanzierung muß ein immer kleinerer Kreis an Bürgern mit ihren Steuerabgaben aufkommen: Von den knapp 83 Millionen Einwohnern sind 44 Millionen in einem Beschäftigungsverhältnis. Aber nur 27 Millionen sind Nettosteuerzahler. Von diesen sind wiederum zwölf Millionen direkt oder indirekt vom Staat abhängig: Öffentlicher Dienst, Beamte … diese sind zwar sehr wichtig für einen funktionierenden Staatsapparat, werden aber selbst von Steuern und Abgaben bezahlt.

Doch für grün-rote Flausen ist gerade keine Zeit: Die Regierung steht nun vor ganz anderen Herausforderungen. Neben eingeredeten »Krisen« wie dem Klimawandel haben wir es mit handfesten Problemen zu tun, die unseren Staatshaushalt vor immer neue Herausforderungen stellen: Die Belastung des Sozialsystems durch die Masseneinwanderung von Sozialtouristen ist noch lange nicht gestemmt, die Inflationsspirale durch die Zinspolitik der EZB bedroht die Kaufkraft gerade von Familien und Geringverdienern, der Kahlschlag bei mittelständischen Betrieben wegen der Corona-Politik hinterläßt tiefe Spuren … Und nun auch noch eine hausgemachte Energiekrise, deren Ursachen in der waghalsigen »Energiewende« zu sehen sind und die aktuell durch den Ukrainekrieg sowie die Rußlandsanktionen verschärft wird und sich nun in allen Bereichen auf die Lebenshaltungskosten auswirkt.

Kein Wunder also, daß der Staat seine Bürger bei jeder nur denkbaren Gelegenheit schröpft.

Wer glaubte, dieser Ausplünderung mit seinem Kreuzchen bei der FDP einen Riegel vorschieben zu können, hat die »moralische Flexibilität«, die diese Partei regelmäßig in der Vergangenheit gezeigt hat, nicht begriffen. Der Finanzminister Christian Lindner geht nun mit einer Rekordverschuldung in die Geschichte ein. Nirgendwo spart die Ampelkoalition an überflüssigen Ideologieprojekten, und die einzige Antwort auf die Probleme sind sogenannte »Hilfspakete« — also weitere bürokratische Umverteilungsmaßnahmen.

Und die finanziert wer …? — Richtig, wieder die Nettosteuerzahler. Denn der Staat erwirtschaftet kein Geld.

Der Ehrliche darf nicht länger der Dumme sein! Es wird höchste Zeit, daß diese Berufspolitiker-Kaste abgelöst wird. Jene, die heute die politischen Entscheidungen treffen, kennen das Leben der einfachen Bürger, für die sie eigentlich Politik machen sollten, oft nur aus Erzählungen der Analysten. Sie selbst haben die Alltagssorgen nicht und können es sich leisten, sich den ganzen Tag mit schillernden Flausen zu beschäftigen. Das ist bei der AfD zum Glück noch anders. Unsere Abgeordnete haben in der Regel ein bürgerliches Berufsleben hinter sich, bevor sie sich in der Politik engagierten. Da weiß jeder in seinem Fachbereich ganz genau, wovon er spricht. Auch das ist ein Grund, warum die AfD von den anderen Parteien als Eindringling in ihre abgesteckten Sphären empfunden wird.

Eine Welle der Teuerung rollt durch unser Land. Alltäglich merken die Bürger, dass ihr Geld immer weniger wert ist. Doch die etablierte Politik schaut zu, wie die Inflation seit Monaten immer stärker außer Kontrolle gerät.

Als AfD sagen wir klar: Der Staat darf sich nicht über immer neue Rekordeinnahmen freuen, sondern muss endlich die Steuern auf Strom, Sprit, Gas und Heizöl senken – sofort!

➡️ www.afd.de/preistreiber-stoppen

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-PFORZHEIM-ENZ - 07.08.2022

Der Ukraine-Mythos bröckelt

Wenn jüngsten Umfragen zu trauen ist, dann vollzieht sich in der deutschen Bevölkerung ein Stimmungswandel den Ukraine-Krieg betreffend. Denn die Zahl derer steig...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 06.08.2022

Bernd Gögel MdL: Staat zockt 29 Milliarden Mehrwertsteuer-Überschuss ab

Statt die Steuern auf Energie bis zum EU-Mindestsatz abzusenken und die CO2-Abgabe auszusetzen, wie es die AfD-Fraktion fordert, hat der Staat im ersten Halbjahr 20...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 05.08.2022

Angeschlagener Minister soll informieren

„Was steckt hinter den Bluttaten von Asperg („Fall Tabitha“) und Ludwigsburg (Messerattacke auf 79-Jährigen), und warum werden der Öffentlichkeit dazu Infor...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 28.07.2022

Lindner gegen weiteres Entlastungspaket - Bürger bleiben auf Horrorkosten sitzen

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat einem weiteren Entlastungspaket in diesem Jahr eine Absage erteilt und lässt damit die Bürger alleine auf den Hor...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 27.07.2022

Bernd Gögel MdL: "Hinweisgeberschutzgesetz befördert Denunziantentum"

Baden-Württembergs AfD-Fraktionschef Bernd Gögel MdL kritisiert das heute im Bundeskabinett behandelte „Hinweisgeberschutzgesetz“, das die Einrichtung von Mel...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 25.07.2022

Alternative Runde der AfD Pforzheim/Enzkreis

Der Kreisverband der Alternative für Deutschland Pforzheim lädt am Mittwoch, dem 27. Juli um 19.00 Uhr ins Restaurant Schützenhaus Pforzheim, Am Kirschpfad 1 zur...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 24.07.2022

Verbrenner- statt Elektroautos jetzt

Der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg Emil Sänze MdL hat ein Ende des Zwangs der Bürger in die Elektromobilität gefo...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 15.07.2022

Gasmangellage – Hilferuf der Hochschulen ist Bankrotterklärung

„Erst durften die Studenten aufgrund des Corona-Missmanagements der Regierung nicht in die Universitäten - nun können sie nicht, da Strom und Heizung nicht betr...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.07.2022

Die Regierung hat die Menschen im Ahrtal im Stich gelassen

In der kommenden Nacht vor genau einem Jahr suchte eine der schlimmsten Flutkatastrophen der jüngsten Geschichte die Menschen im Ahrtal südlich von Bonn heim, for...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.07.2022

Willkürliche Stasi-Methoden – Stellungnahme zur VS-Beobachtung

Der AfD-Fraktionsvorsitzende Bernd Gögel äußert sich folgendermaßen zur heute bekanntgewordenen Beobachtung des AfD-Landesverbandes Baden-Württemberg durch das...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 08.07.2022

Wann ist ein Panzer ein Panzer und wann ist er keiner?

Dieser Frage widmete sich "Bundesverteidigungsministerin" Christine Lambrecht auf peinlichste Weise im Bundestag. Sie erkannte, dass Panzer groß und schwer sind un...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 07.07.2022

Kriegstreibern in Deutschland

Die Grünen sind zu den größten Kriegstreibern in Deutschland geworden. Der einst starke pazifistische Flügel ist eliminiert. Vielmehr unterstützen die Bündnis...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

 

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up