down AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Bernd Gögel MdL: CDU muss diese Koalition sofort verlassen

KV-PFORZHEIM-ENZ - 21.11.2021

Fraktionschef Bernd Gögel MdL hat CDU-Landeschef und Innenminister Thomas Strobl und Fraktionschef Manuel Hagel aufgefordert, die grünschwarze Koalition sofort zu verlassen. „Unter der Schlagzeile ‚Wo wir Grünen an die Schalthebel der Macht kommen, werden wir nicht mehr verhandeln‘ hat die grüne Noch-Landessprecherin Sandra Detzer für die WELT einen Gastbeitrag geschrieben, der mir das Blut in den Adern gefrieren lässt. An der Regierung werde die Grünen nichts mehr aufhalten können, heißt es da, und man werde mit aller Macht gestalten und vorangehen wie im Wahlkampf versprochen: Für ‚die großen Baustellen des Klimaschutzes‘ habe die Partei ‚klare Konzepte bis hin zu den alltäglichen Handlungsrichtlinien der Ministerialbeamten erarbeitet‘. Das ist der Weg, ich kann es nicht anders sagen, in ein autoritäres ökosozialistisches Regime. Die weit über tausend Kommentare unter dem Beitrag sprechen Bände.“

Versprechungen und Drohungen liegen in diesem Text so nahe beieinander, dass man sich in eine Vergangenheit versetzt fühlt, die man besser nicht mehr erleben möchte, entsetzt sich Gögel. „‚Wir werden alle Macht nutzen, so lange, bis am Ende wir selbst auf dem Thron landen‘, schreibt die verhinderte Klimakönigin. Die Floskel ‚für die ganze Gesellschaft‘ zeigt die Hybris, die aus der irrigen Annahme resultiert, allein für das Gute und die Wahrheit zu stehen. Messianisches Bewusstsein war schon immer der Unterbau des Totalitarismus. Detzer kündigt hier ganz ungeniert das Ende des uns bekannten freien Lebens an, zeigt offen, was die Grünen von Meinungsvielfalt und Demokratie halten, und lässt ahnen, was nach Kretschmann alles lauert. Nach der Wahl, bei der übrigens 85% der Wähler auf die Vertretung durch die Grünen verzichteten, zeigen Repräsentanten dieser Partei ihr wahres Gesicht: dem Errichten des Klimakommunismus steht ja selbst ein Boris Palmer im Weg. ‚Wer das Mehrheitsprinzip auflösen und durch die Herrschaft der absoluten Wahrheit ersetzen will, der löst die freiheitliche Demokratie auf‘, sagte 1984 Richard von Weizsäcker in seiner Antrittsrede als Bundespräsident. Herr Strobl, Herr Hagel, wenn Sie auch nur einen Rest freiheitlich-konservativen Anstands haben: Gehen Sie, und gehen Sie schnell!“

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-PFORZHEIM-ENZ - 26.09.2022

Italien: Freude ohne Illusionen

Der klare Erfolg der rechten und konservativen Parteien in Italien ist eine vernichtende Niederlage der italienischen Linken und ein (vorläufiger) Sieg über die i...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 24.09.2022

Klartext zum Wochenende!

Schaut man sich die geopolitischen, wie nationalen Verläufe, die verantwortliche Politik, sowie diverse einflussnehmende, systemische Strukturen und deren handelnd...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 23.09.2022

Das Verhängnis der „Werte“

Gibt es universelle Werte, also Werte, die auf der gesamten Welt von allen Kulturen, Nationen, Staaten und Individuen geteilt und akzeptiert werden? Die Antwort auf...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 17.09.2022

Die fetten Jahre sind vorbei

Man muss kein prophetischer Traumdeuter sein, um dieses bittere Fazit zu ziehen: Die „fetten Jahre“ in unserem Land sind vorbei. Und zu befürchten ist, dass di...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.09.2022

Alternative Runde Mittwoch 21.09.22 Um 19 Uhr im Schützenhaus Pforzheim

Diesen Mittwoch dabei sein: Bei unserem traditionellen monatlichen Stammtisch. Leisten Sie uns Gesellschaft und diskutieren Sie mit. Wir freuen uns auf Sie!
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.09.2022

Das ist mein Land und du bist hier Gast!“

„Das ist mein Land und du bist hier Gast!“ Diesen Klartext-Satz sagte ein Berliner Polizist zu einem dreisten Syrer, gegen den ein offener Haftbefehl wegen des ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.09.2022

Es ist nichts mehr so, wie früher.

Eine grundlegende Erklärung über unsere aktuelle politische und gesellschaftliche Situation. Auch früher haben sich die Parteien und die Politiker gestritten. L...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 13.09.2022

Habeck fehlt das fachliche Rüstzeug!

Sehr geehrter Herr Habeck, man hat Ihnen angesehen und angehört, dass Sie nicht nur keinen Spass mehr an Ihrer Arbeit haben, sondern dass Ihnen die Last zu schwer...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 11.09.2022

Sehr geehrter Herr Habeck,

man hat Ihnen angesehen und angehört, dass Sie nicht nur keinen Spass mehr an Ihrer Arbeit haben, sondern dass Ihnen die Last zu schwer wird. Ihr Hinweis darauf, d...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 11.09.2022

So ernst ist die Lage...

"Diese Nachricht hat viele von Ihnen in der vergangenen Woche aufgewühlt: Die Gasspeicher sind zwar inzwischen zu 85 Prozent gefüllt, doch das allein reicht nicht...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 09.09.2022

„Wir geben den Bürgern eine Stimme.“

Die AfD sieht sich als parlamentarischer Vertreter derjenigen, die unter den angesprochenen Problemen leiden. „Wir geben diesen Bürgern eine Stimme“, so Chrupa...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 09.09.2022

Existenzkampf statt Meinungsstreit

Die politischen und gesellschaftlichen Konflikte in Deutschland verändern sich in diesen, erst recht den nächsten Monaten grundlegend: Der gewohnte Meinungs- und ...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up