down AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Der Anstand erfordert es, dass die Politik zu ihren Soldaten steht!!

KV-PFORZHEIM-ENZ - 03.09.2021

„Die Merkel-Entourage hat sich wieder vor der Verantwortung verkrochen – da müssen wir in Baden-Württemberg es selbst machen!“ Mit diesen Worten begründet Emil Sänze MdL den Antrag 17/655, eine baden-württembergische Auszeichnung für besondere Verdienste im Auslandseinsatz zu schaffen. „Die Bundeswehr geht im Rahmen der NATO in parlamentarisch mandatierte Auslandseinsätze. Die Soldaten führen die Aufträge der Politik aus: Sie gehorchen ungeachtet der Qualität oder Nicht-Qualität ihrer Regierungen und tragen mitsamt ihren Familien die körperlichen und seelischen Risiken der Einsätze. Sie werden dafür von Politikern im Regen stehen gelassen und von Sofa-Weltverbesserern gerichtet. Als am 1. Juli 2021 die, wie man damals glaubte, nach fast 20 Jahren Einsatz letzten 264 Bundeswehrsoldaten aus Afghanistan nach Wunstorf eingeflogen wurden, war kein einziges Mitglied des Bundestages zugegen, war keine Kanzlerin, war kein Außenminister, war keine Verteidigungsministerin vor Ort. Sie hatten alle Wichtigeres zu tun. „Wie damit umgegangen wurde, ist eine Schande“.

Erst wie ein Aschenputtel behandelt, ist die Bundeswehr dann gut genug, die letzten Evakuierungen zu sichern und sich am Flughafen Kabul noch in Schießereien verwickeln zu lassen, erklärt Sänze. „Eingedenk dieser schändlichen Behandlung, gerade im Hinblick auf das in Calw stationierte KSK, haben wir fünf gediente bzw. Calw vertretende AfD-Abgeordnete mit dem Antrag ein klares Zeichen der Würde gesetzt. Baden-Württemberg kennt vergleichbare Ehrungen derzeit lediglich für besondere Verdienste im Zivilschutz, und von einer Bundesregelung ist nichts bekannt. Bayern ist in der Sache vorangegangen und hat bereits am 1.4.2021 das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für besondere Verdienste im Auslandseinsatz gestiftet - für uns Vorbild. Der Bundes-Koalitionär Söder ahnte wohl, wie seine Pappkameraden mit unseren Landsleuten und Soldaten umgehen: Er hat aus eigener Länderkompetenz heraus gehandelt. Einen wichtigen Schritt der Würde und der Anerkennung für unsere heimkehrenden Soldaten wünschen wir uns auch von Seiten unserer Landesregierung. Hotel- und Gastronomiegutscheine, wie CDU und Grüne sie anbieten (s. Drs. 16/7205), sind doch nicht genug.“

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-PFORZHEIM-ENZ - 26.09.2022

Italien: Freude ohne Illusionen

Der klare Erfolg der rechten und konservativen Parteien in Italien ist eine vernichtende Niederlage der italienischen Linken und ein (vorläufiger) Sieg über die i...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 24.09.2022

Klartext zum Wochenende!

Schaut man sich die geopolitischen, wie nationalen Verläufe, die verantwortliche Politik, sowie diverse einflussnehmende, systemische Strukturen und deren handelnd...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 23.09.2022

Das Verhängnis der „Werte“

Gibt es universelle Werte, also Werte, die auf der gesamten Welt von allen Kulturen, Nationen, Staaten und Individuen geteilt und akzeptiert werden? Die Antwort auf...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 17.09.2022

Die fetten Jahre sind vorbei

Man muss kein prophetischer Traumdeuter sein, um dieses bittere Fazit zu ziehen: Die „fetten Jahre“ in unserem Land sind vorbei. Und zu befürchten ist, dass di...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.09.2022

Alternative Runde Mittwoch 21.09.22 Um 19 Uhr im Schützenhaus Pforzheim

Diesen Mittwoch dabei sein: Bei unserem traditionellen monatlichen Stammtisch. Leisten Sie uns Gesellschaft und diskutieren Sie mit. Wir freuen uns auf Sie!
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 16.09.2022

Das ist mein Land und du bist hier Gast!“

„Das ist mein Land und du bist hier Gast!“ Diesen Klartext-Satz sagte ein Berliner Polizist zu einem dreisten Syrer, gegen den ein offener Haftbefehl wegen des ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.09.2022

Es ist nichts mehr so, wie früher.

Eine grundlegende Erklärung über unsere aktuelle politische und gesellschaftliche Situation. Auch früher haben sich die Parteien und die Politiker gestritten. L...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 13.09.2022

Habeck fehlt das fachliche Rüstzeug!

Sehr geehrter Herr Habeck, man hat Ihnen angesehen und angehört, dass Sie nicht nur keinen Spass mehr an Ihrer Arbeit haben, sondern dass Ihnen die Last zu schwer...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 11.09.2022

Sehr geehrter Herr Habeck,

man hat Ihnen angesehen und angehört, dass Sie nicht nur keinen Spass mehr an Ihrer Arbeit haben, sondern dass Ihnen die Last zu schwer wird. Ihr Hinweis darauf, d...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 11.09.2022

So ernst ist die Lage...

"Diese Nachricht hat viele von Ihnen in der vergangenen Woche aufgewühlt: Die Gasspeicher sind zwar inzwischen zu 85 Prozent gefüllt, doch das allein reicht nicht...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 09.09.2022

„Wir geben den Bürgern eine Stimme.“

Die AfD sieht sich als parlamentarischer Vertreter derjenigen, die unter den angesprochenen Problemen leiden. „Wir geben diesen Bürgern eine Stimme“, so Chrupa...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 09.09.2022

Existenzkampf statt Meinungsstreit

Die politischen und gesellschaftlichen Konflikte in Deutschland verändern sich in diesen, erst recht den nächsten Monaten grundlegend: Der gewohnte Meinungs- und ...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up