AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Der Anstand erfordert es, dass die Politik zu ihren Soldaten steht!!

KV-PFORZHEIM-ENZ - 03.09.2021

„Die Merkel-Entourage hat sich wieder vor der Verantwortung verkrochen – da müssen wir in Baden-Württemberg es selbst machen!“ Mit diesen Worten begründet Emil Sänze MdL den Antrag 17/655, eine baden-württembergische Auszeichnung für besondere Verdienste im Auslandseinsatz zu schaffen. „Die Bundeswehr geht im Rahmen der NATO in parlamentarisch mandatierte Auslandseinsätze. Die Soldaten führen die Aufträge der Politik aus: Sie gehorchen ungeachtet der Qualität oder Nicht-Qualität ihrer Regierungen und tragen mitsamt ihren Familien die körperlichen und seelischen Risiken der Einsätze. Sie werden dafür von Politikern im Regen stehen gelassen und von Sofa-Weltverbesserern gerichtet. Als am 1. Juli 2021 die, wie man damals glaubte, nach fast 20 Jahren Einsatz letzten 264 Bundeswehrsoldaten aus Afghanistan nach Wunstorf eingeflogen wurden, war kein einziges Mitglied des Bundestages zugegen, war keine Kanzlerin, war kein Außenminister, war keine Verteidigungsministerin vor Ort. Sie hatten alle Wichtigeres zu tun. „Wie damit umgegangen wurde, ist eine Schande“.

Erst wie ein Aschenputtel behandelt, ist die Bundeswehr dann gut genug, die letzten Evakuierungen zu sichern und sich am Flughafen Kabul noch in Schießereien verwickeln zu lassen, erklärt Sänze. „Eingedenk dieser schändlichen Behandlung, gerade im Hinblick auf das in Calw stationierte KSK, haben wir fünf gediente bzw. Calw vertretende AfD-Abgeordnete mit dem Antrag ein klares Zeichen der Würde gesetzt. Baden-Württemberg kennt vergleichbare Ehrungen derzeit lediglich für besondere Verdienste im Zivilschutz, und von einer Bundesregelung ist nichts bekannt. Bayern ist in der Sache vorangegangen und hat bereits am 1.4.2021 das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für besondere Verdienste im Auslandseinsatz gestiftet - für uns Vorbild. Der Bundes-Koalitionär Söder ahnte wohl, wie seine Pappkameraden mit unseren Landsleuten und Soldaten umgehen: Er hat aus eigener Länderkompetenz heraus gehandelt. Einen wichtigen Schritt der Würde und der Anerkennung für unsere heimkehrenden Soldaten wünschen wir uns auch von Seiten unserer Landesregierung. Hotel- und Gastronomiegutscheine, wie CDU und Grüne sie anbieten (s. Drs. 16/7205), sind doch nicht genug.“

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-PFORZHEIM-ENZ - 08.08.2022

Bürgerproteste gegen Regierungspolitik werden diffamiert: Wir stehen an Eurer Seite!

Vom Inflations- und Energiewende-Wahnsinn bis zu den kontraproduktiven Russland-Sanktionen: Es wird immer wahrscheinlicher, dass uns schon bald eine völlig berecht...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 07.08.2022

Der Ukraine-Mythos bröckelt

Wenn jüngsten Umfragen zu trauen ist, dann vollzieht sich in der deutschen Bevölkerung ein Stimmungswandel den Ukraine-Krieg betreffend. Denn die Zahl derer steig...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 06.08.2022

Bernd Gögel MdL: Staat zockt 29 Milliarden Mehrwertsteuer-Überschuss ab

Statt die Steuern auf Energie bis zum EU-Mindestsatz abzusenken und die CO2-Abgabe auszusetzen, wie es die AfD-Fraktion fordert, hat der Staat im ersten Halbjahr 20...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 05.08.2022

Angeschlagener Minister soll informieren

„Was steckt hinter den Bluttaten von Asperg („Fall Tabitha“) und Ludwigsburg (Messerattacke auf 79-Jährigen), und warum werden der Öffentlichkeit dazu Infor...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 28.07.2022

Lindner gegen weiteres Entlastungspaket - Bürger bleiben auf Horrorkosten sitzen

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat einem weiteren Entlastungspaket in diesem Jahr eine Absage erteilt und lässt damit die Bürger alleine auf den Hor...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 27.07.2022

Bernd Gögel MdL: "Hinweisgeberschutzgesetz befördert Denunziantentum"

Baden-Württembergs AfD-Fraktionschef Bernd Gögel MdL kritisiert das heute im Bundeskabinett behandelte „Hinweisgeberschutzgesetz“, das die Einrichtung von Mel...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 25.07.2022

Alternative Runde der AfD Pforzheim/Enzkreis

Der Kreisverband der Alternative für Deutschland Pforzheim lädt am Mittwoch, dem 27. Juli um 19.00 Uhr ins Restaurant Schützenhaus Pforzheim, Am Kirschpfad 1 zur...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 24.07.2022

Verbrenner- statt Elektroautos jetzt

Der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg Emil Sänze MdL hat ein Ende des Zwangs der Bürger in die Elektromobilität gefo...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 15.07.2022

Gasmangellage – Hilferuf der Hochschulen ist Bankrotterklärung

„Erst durften die Studenten aufgrund des Corona-Missmanagements der Regierung nicht in die Universitäten - nun können sie nicht, da Strom und Heizung nicht betr...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.07.2022

Die Regierung hat die Menschen im Ahrtal im Stich gelassen

In der kommenden Nacht vor genau einem Jahr suchte eine der schlimmsten Flutkatastrophen der jüngsten Geschichte die Menschen im Ahrtal südlich von Bonn heim, for...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.07.2022

Willkürliche Stasi-Methoden – Stellungnahme zur VS-Beobachtung

Der AfD-Fraktionsvorsitzende Bernd Gögel äußert sich folgendermaßen zur heute bekanntgewordenen Beobachtung des AfD-Landesverbandes Baden-Württemberg durch das...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 08.07.2022

Wann ist ein Panzer ein Panzer und wann ist er keiner?

Dieser Frage widmete sich "Bundesverteidigungsministerin" Christine Lambrecht auf peinlichste Weise im Bundestag. Sie erkannte, dass Panzer groß und schwer sind un...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

 

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up