Alternative für Deutschland - Baden-Württemberg

PM: Dr. Bernd Grimmer: Giffey etabliert zweierlei Maß

KV-PFORZHEIM-ENZ - 05.07.2021

Stuttgart. Der wissenschaftspolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Bernd Grimmer MdL hat Ex-Familienministerin Franziska Giffey (SPD) vorgeworfen, bei der akademischen und politischen Beurteilung von Personen zweierlei Maß zu etablieren. „Es stelle sich die Frage, wie mit jenen umgegangen werde, die ihr Leben, ihre Kraft, ihre Nerven, ihre ganze Arbeit für ein politisches Amt zur Verfügung stellten, wird Giffey in der BamS zitiert. Und dann meint sie wörtlich: ‚Wenn jemand, der sich politisch engagiert, Freiwild ist für jede Form des Angriffs, der Diffamierung und der rücksichtslosen Hetze, ist das eine Gefahr für die Demokratie‘. Wie scheinheilig kann man noch sein? Soll ich ihr die Angriffe auf AfD-Politiker vom Stadtrat bis zum MdB und deren Büros bundesweit vorrechnen? Oder die sozialen Vernichtungen vieler unserer Mitarbeiter oder Sympathisanten? Oder sind das verschmerzbare Gefahren, ja gar keine?“

Fast noch schlimmer ist das dahinterliegende akademische Verständnis, befindet Grimmer. „Offenbar sollen an die Dissertationen von Politikern andere, geringere Maßstäbe angelegt werden als an die seriöser Wissenschaftler, anders kann man diese Beschwerde nicht interpretieren. Wer ganze Arbeit als Politiker leistet, darf Promotionen auch mit halber Kraft fahren. Das ist absurd. Ein solches Wissenschaftsverständnis kündet nicht nur von der Arroganz der Politik, deren gottgleiche Autorität per se behauptet wird, sondern auch von einem Publikationsverständnis, das jeder nach seinem Gusto definieren kann: Giffeys überdies mit einem Weiblichkeitsverweis verbundene Verteidigung von Annalena Baerbock in diesem Zusammenhang spricht Bände. Sind an Männer andere, härtere Maßstäbe anzulegen? Ich erinnere daran, dass allein unsere Bundestagsfraktion die zweitmeiste Zahl an Habilitierten und Promovierten aufweist – an deren Arbeiten noch nie etwas zu kritteln war, im Gegensatz zu SPD, CDU, CSU oder FDP. Giffeys selbstgerechtes Rechtfertigungsgeschwafel offenbart zum wiederholten Male ihre politische Instinktlosigkeit. Diese Frau wäre die denkbar schlechteste Wahl als Berliner Bürgermeisterin.“

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-PFORZHEIM-ENZ - 07.07.2021

Wahlpflichtfach „Islamischer Unterricht“– Kritiker reichen Verfassungsklage ein

Sollte das bis in den weiss-blauen Himmel hoch über Bayern zu Franz-Josef durchdringen so kann man sich wahrhaftig seines Herrgotts-Donnerwetter sicher sein...! U...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 30.06.2021

Es geht auch anders

Die deutsche Nationalmannschaft hat für das Spiel gegen England den Kniefall vollzogen. Damit erreicht die Instrumentalisierung des Sports einen Höhepunkt. Unter ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 29.06.2021

Das Drama des unbegabten Kindes

In seinem erfrischenden Aufsatz »Das Drama des unbegabten Kindes« [1] hat Alexander Wendt ein sehr treffendes Portrait der Grünen-Kanzlerkandidatin präsentiert....
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 28.06.2021

Peter Gadhof zu den Morden von Würzburg

Nichts klingt in dieser Woche treffender als die Schlagzeile "Tod unter der Regenbogenfahne". Wir erklären Ungarn wie es seine Gesetze, seine Weltanschauung anzup...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 28.06.2021

PM: AfD-Gemeinderats- und Kreistagsfraktion kritisieren Kretschmanns Notstandsphantasien

In einer gemeinsamen Erklärung üben die AfD-Fraktionsvorsitzenden der Pforzheimer Gemeinderatsfraktion, Bernd Grimmer MdL, und der Kreistagsfraktion Enzkreis, Chr...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 28.06.2021

2000 Tötungsdelikte durch Zuwanderer gab es seit 2016 in Deutschland

2000 Menschen, die noch leben könnten, ohne diese unkontrollierte Migration. Das ist dann wohl der berühmte Einzelfall." Straftaten durch Zuwanderer: Laut BKA ru...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 26.06.2021

PM: MDL Dr. Bernd Grimmer: EU-Corona-Fonds: sechs Euro geben, einen Euro bekommen.

Die Meldung der PZ vom 22.06., „Deutschland bekommt Milliarden aus Corona-Topf“, vernachlässige leider die Herkunft der verteilten Mittel, wodurch die Realitä...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 25.06.2021

PM: AfD Gemeinderatsfraktion: Wohnraummangel – sind leerstehende Büros eine Lösung?

AfD-Stadträtin Diana Zimmer bittet die Stadtverwaltung um die Prüfung der Machbarkeit. Die bundesweite Wohnraumknappheit sei bekannterweise auch in Pforzheim ein...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 24.06.2021

Das ist bereits visuelle Vergewaltigung...!

Die neueste "Larifari-Kunterbunt-Plem-Plem-Aktion" zeigt doch überdeutlich, wie man den Bürgern versucht eine Meinung mit allen Mitteln zu verordnen...! Egal wo ...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 24.06.2021

PM: AfD-Gemeinderatsfraktion Pforzheim Wiederaufstellen der Parkbänke im Schlosspark

Im Zuge der Corona-Krise wurden die Parkbänke im Schlosspark bereits vor etlichen Wochen entfernt. Während in allen anderen Parkanlagen der Stadt die Parkbänke e...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 23.06.2021

PM Dr. Bernd Grimmer: EU absurd - 150 Mrd. bezahlen, 25,6 Mrd. bekommen

Stuttgart. Der stellv. europapolitische Fraktionssprecher Dr. Bernd Grimmer MdL hat die „Freigabe“ von 25,6 Mrd. Euro für Deutschland aus dem 750 Mrd. „Wiede...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 23.06.2021

Pressemitteilung: AfD-Gemeinderatsfraktion Pforzheim beantragt mehr Hinweisschilder über die Verfügbarkeit öffentlicher Toiletten

Die AfD-Gemeinderatsfraktion beantragt mehr Hinweisschilder über die Verfügbarkeit von öffentlichen Toiletten in der Pforzheimer Innenstadt.   Eine ausreichen...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Unsere Themenflyer zur LTW 21: Bildung, Corona, Energie - Verkehr, Sicherheit

Wahlprogramm und Grundsatzprogramm der Alternative für Deutschland

  

up