AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Gedanken zur Situation: von Dörthe Dee

Heute morgen die Focus-Eilmeldung: Deutschland steuert auf den totalen Lockdown zu. Ausgangssperre für alle…


Mein Brötchen steckt mir noch im Halse fest. Doch auch das wird wieder von der gehirngewaschenen Menge so hingenommen. Wie alles bisher.


Vorgestern die Meldung über den Insolvenzantrag von Adler. Kommentare? Ja klar, reichlich!


„Wer hat denn da überhaupt eingekauft?“,


„Den Laden braucht kein Mensch“ und viele andere mehr.


Dass da Schicksale, und ich rede sicher nicht über die Geschäftsführung, dran hängen, Menschen, die nicht mehr wissen wie sie die Miete bezahlen sollen, wen kümmert es?


Nächste Meldung: Die Auszahlung der Novemberhilfe für die Gastronomie verzögert sich erneut (wohlgemerkt NOVEMBERHILFE) und es „sei eine Peinlichkeit“.


Ja, mag peinlich sein, aber für die Betroffenen ist es nicht peinlich, sondern EXISTENZBEDROHEND!


Kümmert es jemand?


Da stehen Menschen dahinter, die sich, manche über Jahrzehnte, etwas aufgebaut haben und die stehen jetzt da und wissen nicht mehr weiter. Kneipen, Hotels, Cafes, Bistros…. Egal!


Einzelhandel! Nächste Baustelle. Vielleicht gibt es Hilfen (wenigstens für die, deren Geld noch für den Steuerberater reicht, die anderen werden vermutlich am Antrag scheitern, wenn sie ihn denn überhaupt schon stellen können.


Aber die „Hilfen“ sind, anders als in der Gastronomie, nur Kostenübernahme.


Wem hilft es also? Im Normalfall den Vermietern, den Versicherungskonzernen, Energieversorgern und anderen.


Aber von WAS soll der Einzelhändler leben?


Und ich spreche nicht von Ketten. Da ist das Personal lange in Kurzarbeit und die Geschäftsführer erhalten ihr Gehalt trotzdem.


Ich rede vom INHABERgeführten Einzelhandel und der stirbt gerade vor unseren Augen!


Viele sind es schon und noch viele mehr werden folgen. Lautlos!


Denn wenn keine hundert Arbeitsplätze daran hängen, ist es auch keine Pressemitteilung wert.


Soloselbständige, kleine Künstler, Musiker, Kleinkünstler, Techniker…. VON WAS SOLLEN DIE LEBEN?


Die bekommen dämliche Aussagen von wegen „der Weg in die Grundsicherung ist erleichtert“! Na super...


Wenn Menschen über Jahrzehnte Steuern bezahlt haben, sich etwas aufgebaut haben, dann WOLLEN die sicher nicht in die Grundsicherung. Die wollen ihren Job machen und LEBEN!


Aber einige davon haben schon aufgegeben und nicht wenige haben das selbst beendet.


Da gibt es keine Sondersendungen und keine Schlagzeilen. Nur eine kleine Beerdigung, denn viele dürfen ja nicht hin.


Ich frage noch einmal: WAS sollen diese ganzen Menschen machen? Von WAS sollen sie leben?


Und gleichzeitig wichsen sich unsere Ordnungsämter einen ab wenn sie eine Strafe verhängen können.


Polizisten werden für Aufgaben abgestellt, die sind so irre, da schämt man sich schon beim zusehen.


Da wird eine völlig dämliche Ausgangssperre verhängt und man wundert sich, wenn die Zahlen nicht nach unten gehen.


Thema Jugendliche: Erste Liebe, erste Erfahrungen, Volljährig etc.? WAS TUN WIR DIESEN JUGENDLICHEN AN?


Diese Zeit bekommen sie nicht zurück. Nicht bald, nicht irgendwann, sondern GAR NICHT!


Unsere alten Menschen? Sterben einsam, allein gelassen, ohne die Möglichkeit Abschied zu nehmen, wenn die letzte Stunde naht.


Das ist nicht nur traurig, das ist GRAUSAM und wir sehen alle dabei zu!


Und nebenbei höre ich den bayerischen Ministerpräsidenten, im Gleichschritt mit der Kanzlerin, der NOCH härtere Maßnahmen fordert und einen NOCH längeren Lockdown, FFP-2 Maskenpflicht und was weiß ich nicht noch alles.


Herr Söder vergleicht Corona mit der Pest und mit Flugzeugabstürzen und all die Toten von anderen Krankheiten sind irgendwie gar nicht mehr vorhanden.


Und wenn jemand ein klitzekleines bisschen anders denkt, ein klitzekleines bisschen die Maßnahmen hinterfragt, dann ist er, laut Söder, schon auf dem Weg in die Querdenker RAF. Geht’s noch?


Dass die Nazi Keule geschwungen wird, sobald die Meinung nicht in den Mainstream passt, kenne ich schon.


Aber jetzt wird gleich die RAF ausgepackt?


Ich frage mich mittlerweile jeden Tag: WANN sind wir falsch abgebogen? Wann war der Zeitpunkt, an dem die Presse die Pressestelle der Regierung übernommen hat, anstatt die Regierung zu hinterfragen?


Wann war der Moment als „gesunder Menschenverstand“ plötzlich RECHTS war?


Wann war der Moment als Menschen mit anderer Meinung, keine Menschen mit anderer Meinung, sondern Arschlöcher wurden?


Und wenn unser Bundespräsident sagt: „Wir dürfen keine Spaltung der Gesellschaft zulassen“, dann frage ich mich zwar in welchem Wolkenkuckucksheim er wohnt, aber ich könnte ihm antworten: Die Spaltung ist längst da! Es ist ein RISS und zwar ein tiefer.


Ich weiß, es ist nicht gerecht und viele wollen es auch nicht hören. Aber es ist halt, bei allem was ich jetzt angesprochen habe, ein großer Unterschied, ob ich jeden Monat mein Geld bekomme, oder ob ich plötzlich vor einem großen Scherbenhaufen stehe und nicht mehr weiß, wovon ich leben soll?


Da lebt es sich im öffentlichen Dienst halt schon sicherer.


Und JA, ich weiß das es viele Menschen dort gibt die sich sehr viel Mühe geben. Aber als kleine Anmerkung….. irgendjemand muss auch DAS bezahlen und wenn die Steuereinnahmen sinken, und das werden sie, dann wird es auch dort enger werden.


Aber alles egal…. wir verlängern erstmal den Lockdown bis Ostern und wandeln diesen in einen noch härteren um.


Irgendwann wird es schon funktionieren… bis dahin, schlaft schön weiter!


Weitere Beiträge

Pressemitteilung: Dr. Grimmer am Infostand in Pforzheim

26.Feb.2021
Am heutigen Samstag hält die Aternative für Deutschland (AfD) von 8.00 bis 11.00 Uhr einen Infostand auf dem Turnplatz ab. Der Landtagsabgeordnete und – kandidat Dr. Bernd Grimmer freut sich auf einen regen Austausch mit den Pforzheimer Bürgern.     Pforzheim, den (...)

AfD-Gemeinderatsfraktion Pforzheim Pressemitteilung

24.Feb.2021
Löschkonzepte der Stadt Pforzheim bei in Brand geratenen E-Fahrzeugen Die AfD-Gemeinderatsfraktion fordert in einer Anfrage an die Verwaltung, die Auskunft über die städtischen Löschkonzepte bei in Brand geratenen E-Fahrzeugen in Tiefgaragen an. „Da sich die Löscharbeiten häufig schwierig gestalten und die brennenden Batterien immer wieder zu einem (...)

Pressemitteilung Kreisverband Pforzheim/Enzkreis AfD auf dem Haidach

24.Feb.2021
AfD auf dem Haidach Am Mittwoch, den 24.02.21, verteilt die Alternative für Deutschland  ab 16.00 Uhr im Bereich des Einkaufzentrums Tiergarten auf dem Haidach Informationsflyer zur anstehenden Landtagswahl. Ersatzkandidat und Stadtrat Alfred Bamberger, Stadträtin Diana Zimmer und Ortschaftsrat Peter Braun stehen für Gespräche zur (...)

Wissenschaft gegen Cancel Culture

22.Feb.2021
Der wissenschaftspolitische Fraktionssprecher Dr. Bernd Grimmer MdL hat Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) eine Mitschuld zugewiesen, dass unabhängige Wissenschaftler jetzt ein „Netzwerk Wissenschaftsfreiheit“ gründen mussten. „Das Manifest des Netzwerks beklagt, dass Hochschulangehörige ihre Forschungs- und Lehrfreiheit selbst (...)

- Kreistagsfraktion Enzkreis Flurbereinigung in Remchingen - 20 Jahre Beschäftigung für Ämter

22.Feb.2021
Den von der „Autobahn-Flurbereinigung“ betroffenen Bürgern in Remchingen solle endlich ihr Eigentum wieder zurückgegeben werden, fordert der AfD-Kreisrat Klaus Fuchs. Es sei ein Skandal, wenn diese bis 2030 auf die Wiederherstellung von Rechtssicherheit und ihr volles Verfügungsrecht warten müssten. In Remchingen wurde 2009 im Zuge der (...)

Am Tatort Schorndorf "Antifa"-Überfall

21.Feb.2021
20 Linksextreme Schläger rannten mit einem Antifa-Banner am 20.2.21 um 9.45 Uhr auf den AfD Wahlkampfstand vom Landtagskandidaten Stefan Schwarz in Schorndorf zu und zerstörten den Stand und schlugen den AfDler (...)

Livestream Alternative Runde am 17.02.2021 um 20 Uhr

15.Feb.2021
Livestream Alternative Runde am 17.02.2021 um 20 Uhr. Mit Alfred Bamberger und Thomas (...)

Die Angst vor dem eigenen Volk

13.Feb.2021
Liebe Leser, heute will ich von der Paranoia reden, in die sich unser politischer Gegner hineinzusteigern beliebt – vielleicht um sich in den eigenen Augen zu stilisieren, zu veredeln – wo er sich auf dem Holzweg erweist. Sie wollen so gerne Helden sein, und so sehen sie im eigenen Staatsvolk zunehmend den Staatsfeind. Und natürlich, um Repression zu (...)

AfD Kandidaten zum Kennenlernen im Enzkreis unterwegs

11.Feb.2021
Am kommenden Samstag stellt sich der AfD-Spitzenkandidat und derzeitiger Fraktionsvorsitzender Bernd Gögel im westlichen Enzkreis den kritischen Fragen der Bürger. So steht er ab 9.30 Uhr in Ersingen neben dem Rathaus, ab 11 Uhr in Königsbach auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof und ab 12.30 Uhr in Remchingen vor dem neuen Rathaus für ein Gespräch zur (...)

Online-Bürgergespräch mit den Landtagsabgeordneten Dr. Bernd Grimmer und Bernd Gögel

10.Feb.2021
(...)

Landtagswahl 2021 – So geht das mit der Briefwahl:

10.Feb.2021
1. Wie erhält man die Briefwahlunterlagen? Spätestens bis zum 21. Februar 2021 erhalten alle Wahlberechtigten per Post ihre Wahlbenachrichtigung. Diese beinhaltet auch das Antragsformular zur Briefwahl. Wer dieses Formular schon früher möchte, kann es bei seiner zuständigen Gemeindeverwaltung beantragen, auch per E-Mail. Geben Sie dazu Ihren (...)

SPD-Südwest-Kandidaten solidarisch mit Gewaltphantasien, wie tief ist die SPD gesunken....

10.Feb.2021
Stuttgart. Der medienpolitische Fraktionssprecher Emil Sänze MdL hat die Solidaritätsbekundungen baden-württembergischer SPD-Landtagskandidaten mit dem Berliner Juso-Landesvorstand Bengt Rüstemeier als abartig kritisiert. „Der Funktionär Rüstemeier hatte darüber phantasiert, Jungliberale und ‚Vermieterschweine‘ zu erschießen, und mitgeteilt, (...)