AfD BW | KV Pforzheim/Enz

AfD ZEIGT MERKEL AN: AMTSMISSBRAUCH UND NÖTIGUNG

KV-PFORZHEIM-ENZ - 11.02.2020

„Wir sehen in dem Verhalten von Angela Merkel den Straftatbestand nach §106 StGB erfüllt, der für die Nötigung des Mitglieds einer Landesregierung eine Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren vorsieht.“

Ein Beitrag der AfD:

Am vergangenen Donnerstag stellt sich Bundeskanzlerin Merkel in Pretoria vor die internationale Presse, um Stellung zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen am Vortag zu beziehen. „Unverzeihlich“ nennt sie das demokratische Votum der Abgeordneten und verlangt, die Wahlentscheidung „rückgängig“ zu machen. Sie äußert sich eindeutig parteilich und verächtlich gegenüber der AfD. Sie macht das im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem südafrikanischen Präsidenten und spricht dabei ganz klar als deutsche Regierungschefin und nicht als einfache Bundestagsabgeordnete der CDU. Damit hat Merkel die gebotene Neutralität als Kanzlerin eklatant verletzt und ihr Amt für Parteipolitik missbraucht.

Darüber hinaus waren es Merkel persönlich und der von ihr dominierte Koalitionsausschuss, die den thüringischen Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich unter Druck setzten und der FDP nach zahlreichen Berichten mit drastischen Konsequenzen drohten. In der Folge gab Kemmerich dem Druck nach und erklärte seinen Amtsverzicht. Wir sehen in dem Verhalten von Angela Merkel den Straftatbestand nach §106 StGB erfüllt, der für die Nötigung des Mitglieds einer Landesregierung eine Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren vorsieht.

Unser Bundesvorstand hat deshalb gestern einstimmig beschlossen, Merkel zum einen wegen ihres Amtsmissbrauchs zum Nachteil der AfD abmahnen zu lassen und zum anderen Strafanzeige zu stellen.

Ein solches undemokratisches und rechtswidriges Verhalten darf sich Deutschland nicht länger gefallen lassen. Angela Merkel hat erneut bewiesen, dass sie nicht in der Lage ist, die Regierungsgeschäfte unparteiisch und ausschließlich am Wohle des deutschen Volkes orientiert zu führen. Sie hat keinen Respekt vor dem Recht. Es ist höchste Zeit, dass sie ihr Amt zur Verfügung stellt, um Schaden für unser Land und unsere Demokratie abzuwenden. Treten Sie zurück, Frau Merkel!

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-PFORZHEIM-ENZ - 07.08.2022

Der Ukraine-Mythos bröckelt

Wenn jüngsten Umfragen zu trauen ist, dann vollzieht sich in der deutschen Bevölkerung ein Stimmungswandel den Ukraine-Krieg betreffend. Denn die Zahl derer steig...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 06.08.2022

Bernd Gögel MdL: Staat zockt 29 Milliarden Mehrwertsteuer-Überschuss ab

Statt die Steuern auf Energie bis zum EU-Mindestsatz abzusenken und die CO2-Abgabe auszusetzen, wie es die AfD-Fraktion fordert, hat der Staat im ersten Halbjahr 20...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 05.08.2022

Angeschlagener Minister soll informieren

„Was steckt hinter den Bluttaten von Asperg („Fall Tabitha“) und Ludwigsburg (Messerattacke auf 79-Jährigen), und warum werden der Öffentlichkeit dazu Infor...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 28.07.2022

Lindner gegen weiteres Entlastungspaket - Bürger bleiben auf Horrorkosten sitzen

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat einem weiteren Entlastungspaket in diesem Jahr eine Absage erteilt und lässt damit die Bürger alleine auf den Hor...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 27.07.2022

Bernd Gögel MdL: "Hinweisgeberschutzgesetz befördert Denunziantentum"

Baden-Württembergs AfD-Fraktionschef Bernd Gögel MdL kritisiert das heute im Bundeskabinett behandelte „Hinweisgeberschutzgesetz“, das die Einrichtung von Mel...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 25.07.2022

Alternative Runde der AfD Pforzheim/Enzkreis

Der Kreisverband der Alternative für Deutschland Pforzheim lädt am Mittwoch, dem 27. Juli um 19.00 Uhr ins Restaurant Schützenhaus Pforzheim, Am Kirschpfad 1 zur...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 24.07.2022

Verbrenner- statt Elektroautos jetzt

Der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg Emil Sänze MdL hat ein Ende des Zwangs der Bürger in die Elektromobilität gefo...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 15.07.2022

Gasmangellage – Hilferuf der Hochschulen ist Bankrotterklärung

„Erst durften die Studenten aufgrund des Corona-Missmanagements der Regierung nicht in die Universitäten - nun können sie nicht, da Strom und Heizung nicht betr...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.07.2022

Die Regierung hat die Menschen im Ahrtal im Stich gelassen

In der kommenden Nacht vor genau einem Jahr suchte eine der schlimmsten Flutkatastrophen der jüngsten Geschichte die Menschen im Ahrtal südlich von Bonn heim, for...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 14.07.2022

Willkürliche Stasi-Methoden – Stellungnahme zur VS-Beobachtung

Der AfD-Fraktionsvorsitzende Bernd Gögel äußert sich folgendermaßen zur heute bekanntgewordenen Beobachtung des AfD-Landesverbandes Baden-Württemberg durch das...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 08.07.2022

Wann ist ein Panzer ein Panzer und wann ist er keiner?

Dieser Frage widmete sich "Bundesverteidigungsministerin" Christine Lambrecht auf peinlichste Weise im Bundestag. Sie erkannte, dass Panzer groß und schwer sind un...
right   Weiterlesen
KV-PFORZHEIM-ENZ - 07.07.2022

Kriegstreibern in Deutschland

Die Grünen sind zu den größten Kriegstreibern in Deutschland geworden. Der einst starke pazifistische Flügel ist eliminiert. Vielmehr unterstützen die Bündnis...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

 

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up