AfD BW | KV Pforzheim/Enz

BUNTE POLITIK: GEFÄNGNISWÄRTER FÜHLEN SICH WIE FUSSABTRETER VON AUSLÄNDISCHEN KRIMINELLEN

Ein Beitrag von Prof. Dr. Jörg Meuthen, MdE:


Liebe Leser, es dürfte wohl kaum einen besseren Platz geben als Deutschlands Gefängnisse, um die katastrophalen, jahrzehntelang begangenen Fehler in der deutschen Migrationspolitik deutlich zu machen.


Die Zustände hinter Gittern sind mittlerweile so schlimm geworden, wie sich dies der Normalbürger nicht im Ansatz vorstellen kann – auch und gerade aufgrund ausländischer Gewalttäter: Allein in den vergangenen fünf Monaten seit Ende des Jahres 2018 gab es mehr als 600 Angriffe auf JVA-Beamte!


Hierzu stellt René Selle, Vizechef des Bundes der Strafvollzugsbediensteten Deutschlands (BSBD), im Gespräch mit “FOCUS online” fest:


“Die Hemmschwelle für Gewalt ist dramatisch gesunken. Insbesondere ausländische Straftäter attackieren das Personal in einem noch nie dagewesenen Ausmaß.”


https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/gewalt-in-haftanstalten-nimmt-zu-gefaengnisbeamte-sind-fussabtreter-fuer-kriminelle-und-verlierer-des-rechtsstaats_id_10763685.html


Herr Selle unterscheidet übrigens in die Zeit vor der “Flüchtlingswelle” (sprich: vor Merkels illegaler Grenzöffnung) im Herbst 2015 und danach. Ich zitiere aus dem verlinkten Artikel:


———
“Bereits vor der Flüchtlingswelle im Herbst 2015 beklagten die Haftanstalten massive Gewaltprobleme etwa mit Rumänen, Russlanddeutschen, Gefangenen aus Ex-Jugoslawien oder Familienclans arabischer Herkunft.


Seitdem hat sich die Lage in den Gefängnissen – in einigen Bundesländern kommt schon mehr als jeder zweite Häftling aus dem Ausland – weiter verschärft, so Selle.”
———


Und was da so alles passiert, lässt dem gesetzestreuen Bürger den Atem stocken: Angriffe auf die JVA-Beamten mit Stahlstangen und kochendem Wasser genauso wie mit Faustschlägen und Tritten – da fallen die täglichen Beleidigungen offenbar schon kaum mehr ins Gewicht, denn in aller Regel erfolgt auf solche strafbaren Verbalattacken keinerlei spürbare Konsequenz. Aus Sicht der Täter ist das die Einladung einer schwachen Justiz, immer weiterzumachen.


Da wundert es nicht, dass sich die JVA-Mitarbeiter mittlerweile vom Staat massiv im Stich gelassen fühlen und von skandalösen Zuständen hinter Gittern sprechen.


Recht haben diese bedauernswerten Menschen. Diese Zustände sind in der Tat skandalös und gehören ans helle Licht der Öffentlichkeit gebracht (wozu ich mit meiner heutigen Kolumne einen kleinen Teil beizutragen versuche).


Der Kanzlerdarstellerin sei dringend empfohlen, das Fazit von Herrn Selle zur Kenntnis zu nehmen: „Unsere Beamten fühlen sich nicht nur wie die Fußabtreter von Kriminellen, sondern zunehmend auch als Verlierer in unserem Rechtsstaat.“


Es kann keinerlei Zweifel geben: Wer hier seit 14 Jahren im Kanzleramt sitzt, ist für diese skandalösen Zustände hauptverantwortlich. Es sind deshalb MERKELS skandalöse Zustände.


Zudem sei der Hinweis erlaubt: Sobald diese Gewalttäter insbesondere ausländischer Herkunft ihre Haftstrafen abgesessen haben werden, werden sie wieder im normalen Straßenbild auftauchen und dort für Angst und Schrecken sorgen – die nächsten Opfer dieser Gewalttäter sind heute schon vorprogrammiert.


Unser Land kann auf diesem linksgrünen Irrweg nicht weitergehen – die innere Sicherheit von uns allen (bzw. der Rest dessen, was früher mal die innere Sicherheit unseres Landes war) steht auf dem Spiel. Deutschland muss deshalb wieder die Kontrolle darüber erlangen, wer hier ins Land kommen darf – und wer nicht.


Und Deutschland wird endlich seine Hemmungen überwinden müssen, um großangelegte Abschiebungen insbesondere von ausländischen Straftätern in ihre Heimatländer durchzuführen – verbunden selbstverständlich mit einem lebenslangen Wiedereinreiseverbot, das rigoros durchgesetzt wird.


Mit Merkel und ihrer linksgrünen Gefolgschaft ist das natürlich nicht zu machen, denn diese Leute haben das Problem ja durch ihre unfassbar naive Denkweise erst verursacht. Es gilt daher mehr denn je: Merkel muss endlich weg, damit in Deutschland wieder Sicherheit herrschen kann.


Zeit für Sicherheit. Zeit, den Beamten unseres Staates Respekt entgegenzubringen. Zeit für die #AfD.


Weitere Beiträge

KÜKENSCHREDDERN: TIERQUÄLEREI BEENDEN!

16.06.2019
45 Millionen Küken werden pro Jahr geschreddert. Vermeiden lässt sich die Tötung nur, indem die Geschlechtsbestimmung schon ab dem Hühnerei Standard wird und männliche Küken gar nicht erst ausgebrütet werden. Die Achtung vor anderen Lebewesen darf nicht dem Profit zum Opfer fallen. Wir lehnen das Kükenschreddern (...)

AUFHEBUNG DES BURKINI- VERBOTS IN KOBLENZER SCHWIMMBÄDERN LEISTET PARALLELGESELLSCHAFTEN VORSCHUB

16.06.2019
Ein Beitrag von Dr. Alice Weidel, MdB: Das Oberverwaltungsgericht von Rheinland-Pfalz hat das Koblenzer Burkini-Verbot für städtische Schwimmbäder in einem Eilverfahren vorläufig aufgehoben. Das Urteil, das Koblenzer Burkini-Verbot aufzuheben, ist ein falsches Signal. Eine Ganzkörperverschleierung in städtischen (...)

EU- PARLAMENT: FRAKTION DER EUROPÄISCHEN PATRIOTEN STEHT

15.06.2019
WIR WOLLEN EIN EUROPA DER ERNEUERUNG Und das Bündnis „Identität und Demokratie“ wird weiter wachsen, hinter den Kulissen laufen schon Verhandlungen. Ein Beitrag der AfD: ++ Fraktion der europäischen Patrioten steht: Wir wollen ein Europa der Erneuerung! ++ 73 Abgeordnete aus neun Ländern haben sich zur Fraktion (...)

SEYRAN ATES MAHNT KEHRTWENDE IN DER DEUTSCHEN ISLAM- POLITIK AN

15.06.2019
„Wenn in der deutschen Islam-Politik nicht bald eine Kehrtwende stattfindet, werden wir an einem Morgen in 30 Jahren in einem anderen Land aufwachen.“ (Seyran Ates) Und den ganzen bunten Kulturrelativisten ruft sie zu: „Keine Toleranz den Feinden der Toleranz!“ Die prominentesten Islam- Kritiker in Deutschland, und dazu gehört (...)

DEUTSCHLAND ZAHLT JÄHRLICH 630 MILLIONEN ENTWICKLUNGSHILFE AN CHINA

15.06.2019
Auch wenn die Altparteien mit Milliarden herumjonglieren und 630 Millionen für sie nur Peanuts sein mögen, so ist es doch das Geld des Bürgers, das hier verschwendet wird und einen Hauptkonkurrenten fließt. Der Vorgang steht in der Tradition eines Selbstverständnisses, das Deutschland als so reich, entwickelt und im Besitz eines (...)

AUTOINDUSTRIE STEHT VOR HISTORISCHEM EINBRUCH

14.06.2019
Schlimmer als nach der Finanzkrise! Laut Focus größter Einbruch seit 20 Jahren! Mit den großen Firmen dürften dann auch die Zulieferer Probleme bekommen. Schuld an der Situation ist zum einen das Schwächeln des chinesischen Marktes, vor allem aber ist das Problem hausgemacht. Es ist das Ergebnis der Anti-Auto-Politik und des (...)

Recht auf Faulheit, Planwirtschaft bei Wohnungen: Grüne sind röter, als viele meinen

13.06.2019
Zitat..Grüne sind sich mit Roten jeglicher Ausprägung einig, dass der Wohnungsmarkt vom Staat noch viel stärker als bisher reglementiert und kontrolliert werden muss. Mietpreisstopp, Erschwerung von Modernisierungen, Enteignung von Wohnungsbesitzern: Den Grünen mangelt als nicht an Ideen, wie der Mangel an innerstädtischen Wohnungen (...)

DIE MITTELSCHICHT HAT ES IMMER SCHWERER

12.06.2019
Und sie wird schmaler. Ein Beitrag von Dr. Alice Weidel, MdB: Geplünderte Mittelschicht: Die Freude bei einer Gehaltserhöhung währt nur kurz, denn der Staat kassiert Deutschlands Durchschnittsverdiener gnadenlos ab. Von 100 Euro mehr bleibt am Ende weniger als die Hälfte – bei einem Brutto-Verdienst über 4.000 Euro mit einer (...)

HEIDELBERGER GRÜNE: KLIMA, KLIMA ÜBER ALLES. JETZT WOLLEN SIE DEN PREIS FÜR DEN ANWOHNERPARKAUSWEIS EXPLODIEREN LASSEN

12.06.2019
Auch in Heidelberg lassen sie die Katze nach den Wahlen aus dem Sack. Der Anwohnerparkausweis soll möglichst schnell so viel kosten wie ein Jobticket für Busse und Bahnen – also nicht mehr 36 Euro im Jahr, sondern 42 Euro im Monat. Begründung: “Autofahren muss man mindestens so teuer machen wie den Nahverkehr, wenn man es mit dem (...)

SPD FÄHRT IN DEN KELLER, JETZT GEHT ES MIT DER CDU EBENFALLS MASSIV LOS

11.06.2019
Union: 24 Prozent bei Forsa, und das vollkommen verdient. Wenn man die CSU wegrechnet, sind es noch 19 Prozent. Der innere Machtkampf scheint auch langsam loszugehen. Leider wenden sich die von ARD und ZDF und Co tendenziös „informierten“ Deutschen derzeit noch den Grünen zu oder wandern zu den Nichtwählern (...)

ENERGIEFRESSER INTERNET: VON DEN GRÜNEN NOCH NICHT ENTDECKT

11.06.2019
Etwa 33 Millionen Tonnen CO2-Emissionen im Jahr werden durch den Betrieb des Internets und internetfähiger Geräte verursacht – so viel wie der innerdeutsche Flugverkehr. Tendenz stetig steigend.“ (SWR) Wann fordern die Grünen in der ihnen eigenen schlichten Logik die Abschaffung des Internets aus (...)

SEEHOFER: „MAN MUSS GESETZE KOMPLIZIERT MACHEN

08.06.2019
Ein Beitrag von Joana Cotar, MdB: In nur zwei Sätzen offenbart Seehofer die ganze Verachtung der Altparteien gegenüber den Bürgern und ein widerliches Politikverständnis: Mach es kompliziert, dann kapieren es die Bürger nicht und der Widerspruch bleibt aus. Seehofer wörtlich: „Ich habe jetzt die Erfahrung gemacht in den (...)