AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Robert Habeck: Diese Generation wird das Machtgefüge in Deutschland verändern

Ein Beitrag von Klaus Fuchs


 


https://www.nzz.ch/international/deutschland/robert-habeck-diese-generation-wird-das-machtgefuege-in-deutschland-veraendern-ld.1472938


12.4.2019


Ja, werter Herr Habeck -


soso. Ein professioneller Kinderbuchautor (also ein Geschichtenerzähler, oder womöglich gar ein Märchenerzähler?), der von Enteignungen im großen Maßstab träumt und Greta Thunberg propagiert. DAS ist dann wohl das Gesicht Ihres Jahrhunderts, nicht wahr? 


Herrschaften, wir wissen doch, wie es  gemacht wird: WBGU, EUKI, Adelphi, Stiftung Mercator, Initiative Die Offene Gesellschaft etc. Lauter selbsternannte Gesellschaftslenker und Weltretter! Eine Regierung, die mit unseren Steuern globale Migration-nach-Europa-für-alle samt den Umverteilungs-Feuchtphantasien des WBGU propagiert und extrem finanzstarke Stiftungen, selbsternannte "Denkfabriken", die sich offenbar mit triftigem Grund keinem demokratischen Wettbewerb mehr stellen wollen, weil mutmaßlich die Mehrheit deren konspirative und nach meinem Dafürhalten demokratiezersetzend-manipulative Machenschaften nicht will. Ich sehe darin Machtgeilheit: Lauter Leute, die ihr Geld nicht einfach denen geben, denen sie es abgezwackt haben und die die vernünftigste Verwendung dafür haben, sondern die glauben, das Schicksal anderer Menschen und ganzer Völker sei ihr privates Spielzeug. 


Lauter selbsternannte Philantropen, die von den realen Menschen nicht eingeladen wurden, in unserem Leben herumzudilettieren und herumzupfuschen. All die tollen Puppenspieler, die dann "Zivilgesellschaft" und "Teilhabe" simulieren. Oder Diejenigen, die mit Steuergeldern großspurige "Symposien" für ihre politischen Gesinnungsgenossen abhalten, wo man sich gegenseitig so richtig feiern und in maximaler Selbstgefälligkeit auch noch Traktatbüchlein über den "Zusammenhalt der Gesellschaft" in die Welt setzen kann. Da kann es einem bürgerlichen Demokraten, Pardon, schon so richtig den Magen heben.


Als Schüler an einer guten Schule hätte ich über Greta nur gelacht. Wenn Sie sie klasse finden...


Es ist freilich schön, dass Ihresgleichen offenbar bereits zu sehr an seiner Selbstsicherheit berauscht ist und sich hin und wieder drei bis fünf Jahre zu früh verplappert - was er wirklich denkt. Hat Sie der Hafer gestochen? Genau wie die Yasha Mounks dieser Welt, die alle anderen Menschen wohl für Experimentier-Meerschweinchen in ihrem Privatzoo halten und dabei paradoxer Weise immer noch dreist das Wort Demokratie im Munde führen. In Ihren Reden wird für mich die Infantilisierung der Gesellschaft fassbar, die ein Schlaraffenland will, in dem nur die ANDEREN arbeiten, während man selber mit den Ressourcen dieser ANDEREN herrschen, lenken und verwalten und sich wichtige Gedanken über den Zustand der Welt machen will. Allerdings: Wir machen uns selber welche und können auf Ihre auch gut verzichten.


Ich freue mich auf den Tag, an dem all die vollmundigen Stuttgarter Fahrradfanatiker und Straßenpicknicker feststellen, dass ihre Aktivitäten ein sehr bescheidenes BIP generieren. Dann geht das Gewinsel richtig los. Ihre Reden sind eine tolle Botschaft an all die Leistungsträger unserer Gesellschaft.


Und noch was: Wer mit Deutschland nichts anfangen kann, wieso drängt der partout in ein deutsches Parlament und will damit von unseren Steuern leben? So allmählich muss ich auch das wohl aus Ausdruck Ihrer Enteignungsmentalität empfinden, ich kann gar nicht anders. Als Deutsche sind wir Ihnen ja irgendwie fremd. Als Steuerzahler für den Unterhalt von Ihresgleichen zu arbeiten, fällt mir deshalb schwer. Als "weißer deutscher Mann über 45" fühle ich mich Ihnen nichts schuldig, sondern würde gerne sehen, daß Ihresgleichen dann einfach für sich selber sorgt und für einander sorgt, auch materiell: Das fände ich gerecht. Das finde ich richtig gut. Sie wollen ja Deutschland nicht, wieso muss ich da als Deutscher mit meinen Steuern zu Ihrem Unterhalt beitragen?


Sie können einander dann, wenn die Sachen anfangen knapp zu werden und das einander Belehren langweilig wird, gerne gegenseitig enteignen und Ihre Gesellschaft gegenseitig geniessen. Haben Sie keine Angst: Für meine Generation reicht es bei bescheidenen Bedürfnissen wohl noch gerade so - und dann darf die Generation, die Sie verehren, endlich von ihren eigenen vollmundigen Bekenntnissen leben, oder halt sich produktiv betätigen. Oder sie können alle die Werke von Dr. Robert Habeck lesen, am besten als Kleines Grünes Buch. Dann die Schüler auf ihre Lehrer und Eltern loslassen: Freuen Sie sich drauf, es wird herrlich! Ihre Kollegin Claudia Roth, Konzertmanagerin soweit ich weiß,  berät Sie dabei sicher gerne, wie man das möglicherweise organisiert.


Vielleicht schreiben Sie dies EHRLICHERWEISE gleich in Ihr nächstes Buch, was "wir sein könnten" (Moment: Mit Ihnen gibt es für mich als Deutschen kein "Wir": Sie lehnen die Idee Deutschland ja ab). Oder muss ich das auch noch für sie tun?


Weitere Beiträge

offener Brief an den Innenminister von Baden-Württemberg, Herrn Thomas Strobl

26.05.2020
Betr.: Ihre Äußerungen zu den aktuellen Demonstrationen für Bürgerrechte und gegen überzogene Corona-Verordnungen – Offener Brief Sehr geehrter Herr Minister Strobl, mit Interesse nehme ich Ihre derzeitigen Äußerungen (z.B. im SWR-Radioprogramm am 23.5.2020) zur Kenntnis, in denen Sie vor einer (...)

Die Abschiebebilanz der Bundesregierung fällt katastrophal aus

26.05.2020
Die Abschiebebilanz der Bundesregierung fällt katastrophal aus: Im letzten Jahr scheiterte mehr als jede zweite Rückführung, oft waren die Migranten nicht auffindbar. Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) hat in einer neuen Studie Gründe für die niedrige Anzahl an gelungenen Rückkehrverfahren (...)

Pressemitteilung: Grimmer kontert erneut: Flucht ins Absurde

25.05.2020
Pforzheim, den 24.05.2020 Pressemitteilung   „Gunther Krichbaum flüchtet sich ins Absurde, wenn er die bei EU-Parlamentswahlen fehlende Gleichheit der Stimmen – eines der zentralen Kriterien für demokratische Wahlen – mit der Ungleichgewichtigkeit der deutschen Länderkammer zu relativieren versucht.“ Mit diesen (...)

Österreich vertritt deutsche Interessen besser als die Bundesregierung

21.05.2020
Österreichs Bundeskanzler hat sich klar gegen den von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron vorgestellten „Wiederaufbaufonds“ positioniert. Auch die Niederlande, Dänemark und Schweden stellen sich gegen den Plan nicht rückzahlbarer Zuschüsse an überschuldete Staaten, (...)

Wiederaufbaufonds": Ausverkauf der deutschen Staatsfinanzen

20.05.2020
Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident Emmanuel Macron haben einen „Wiederaufbaufonds“ angekündigt. Noch schneller als befürchtet ist die Kanzlerin wieder vor den Begehrlichkeiten Frankreichs und der überschuldeten Süd-Staaten in die Knie gegangen. Der Wiederaufbaufonds ist nichts (...)

Pressemitteilung von Dr. Bernd Grimmer zum Artikel von Frau Beilschmidt

19.05.2020
Was bitte sind „Fake News über die EU?“ fragt der Pforzheimer AfD-Landtagsabgeordnete und Mitglied im Europa-Ausschuss des Landtags, Bernd Grimmer, die städtische Europa-Beauftragte Anna-Lena Beilschmidt. Sind es für Frau Beilschmidt Fake News, dass die EZB zur faktischen Finanzierung der Südländer Staatsanleihen (...)

Trotz Grenzkontrolle 5100 Asylanträge pro Monat!

18.05.2020
Deutschlands Außengrenzen werden seit März aufgrund der beschlossenen Maßnahmen zur Corona-Pandemie strikt kontrolliert. Eine Einreise für Migranten ist kaum mehr möglich. Da erstaunt es regelrecht, dass pro Monat dennoch tausende neue Asylanträge beim BAMF eingehen. Von 5.100 ist offiziell die Rede. Wo kommen die Menschen (...)

Livestream Alternative Runde am 20. Mai auf Youtube

18.05.2020
Einladung zur alternativen Runde KV Pforzheim/Enzkreis Onlineveranstaltung Thema: Die Corona Religion Ein Vortrag von Alfred Bamberger Beginn 20 Uhr auf unserem Youtubekanal (...)

Chaos, Unfähigkeit, Verantwortungslosigkeit

18.05.2020
Die Pandemie macht Schluss mit der berühmt berüchtigten schwarzen Null: das Steueraufkommen sinkt nach den neuesten Steuerschätzungen um 120 Milliarden, d.h., 60 Milliarden Bund und 60 Milliarden Kommunen. Wahrscheinlich beträgt das Defizit eher 300 Milliarden Euro, was dies für die angebliche schwarze Null bedeutet, kann sich jeder (...)

Dient die Westbindung dem Frieden?

17.05.2020
Liebe Leser, die Frage, die ich im Titel stelle, ist akademisch, weil sie derzeit keine Konsequenzen hat. Jedoch ist sie wichtig, denn einige Verwerfungen und sozusagen seelischen Verletzungen unseres öffentlichen werden durch den Umstand erklärt, dass eine bestimmte Verortung unseres Landes im politischen und kulturellen Westeuropa, entsprechend (...)

DEUTSCHES RECHT VOR EU-RECHT !

16.05.2020
Blinde Panik in Brüssel angesichts des bahnbrechenden Urteils des Bundesverfassungsgerichts! Dort stellte man fest, dass die billionenschweren Anleihekäufe durch die Europäische Zentralbank teils gegen das Grundgesetz verstoßen. Nun droht ausgerechnet EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen damit, ein (...)

Pressemitteilung der AfD Gemeinderatsfraktion Katja Mast zu "Sicherer Hafen"

11.05.2020
Pforzheim, den 11.05.2020   Pressemitteilung   „Wie kommt die SPD-Bundestagsabgeordnete Mast dazu, Pforzheim zu einem „Sicheren Hafen“ für sogenannte Geflüchtete erklären zu wollen?“ fragt sich der Vorsitzende der AfD-Gemeinderatsfraktion, Bernd Grimmer, aufgrund eines veröffentlichten Schreibens an (...)