AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Robert Habeck: Diese Generation wird das Machtgefüge in Deutschland verändern

Ein Beitrag von Klaus Fuchs


 


https://www.nzz.ch/international/deutschland/robert-habeck-diese-generation-wird-das-machtgefuege-in-deutschland-veraendern-ld.1472938


12.4.2019


Ja, werter Herr Habeck -


soso. Ein professioneller Kinderbuchautor (also ein Geschichtenerzähler, oder womöglich gar ein Märchenerzähler?), der von Enteignungen im großen Maßstab träumt und Greta Thunberg propagiert. DAS ist dann wohl das Gesicht Ihres Jahrhunderts, nicht wahr? 


Herrschaften, wir wissen doch, wie es  gemacht wird: WBGU, EUKI, Adelphi, Stiftung Mercator, Initiative Die Offene Gesellschaft etc. Lauter selbsternannte Gesellschaftslenker und Weltretter! Eine Regierung, die mit unseren Steuern globale Migration-nach-Europa-für-alle samt den Umverteilungs-Feuchtphantasien des WBGU propagiert und extrem finanzstarke Stiftungen, selbsternannte "Denkfabriken", die sich offenbar mit triftigem Grund keinem demokratischen Wettbewerb mehr stellen wollen, weil mutmaßlich die Mehrheit deren konspirative und nach meinem Dafürhalten demokratiezersetzend-manipulative Machenschaften nicht will. Ich sehe darin Machtgeilheit: Lauter Leute, die ihr Geld nicht einfach denen geben, denen sie es abgezwackt haben und die die vernünftigste Verwendung dafür haben, sondern die glauben, das Schicksal anderer Menschen und ganzer Völker sei ihr privates Spielzeug. 


Lauter selbsternannte Philantropen, die von den realen Menschen nicht eingeladen wurden, in unserem Leben herumzudilettieren und herumzupfuschen. All die tollen Puppenspieler, die dann "Zivilgesellschaft" und "Teilhabe" simulieren. Oder Diejenigen, die mit Steuergeldern großspurige "Symposien" für ihre politischen Gesinnungsgenossen abhalten, wo man sich gegenseitig so richtig feiern und in maximaler Selbstgefälligkeit auch noch Traktatbüchlein über den "Zusammenhalt der Gesellschaft" in die Welt setzen kann. Da kann es einem bürgerlichen Demokraten, Pardon, schon so richtig den Magen heben.


Als Schüler an einer guten Schule hätte ich über Greta nur gelacht. Wenn Sie sie klasse finden...


Es ist freilich schön, dass Ihresgleichen offenbar bereits zu sehr an seiner Selbstsicherheit berauscht ist und sich hin und wieder drei bis fünf Jahre zu früh verplappert - was er wirklich denkt. Hat Sie der Hafer gestochen? Genau wie die Yasha Mounks dieser Welt, die alle anderen Menschen wohl für Experimentier-Meerschweinchen in ihrem Privatzoo halten und dabei paradoxer Weise immer noch dreist das Wort Demokratie im Munde führen. In Ihren Reden wird für mich die Infantilisierung der Gesellschaft fassbar, die ein Schlaraffenland will, in dem nur die ANDEREN arbeiten, während man selber mit den Ressourcen dieser ANDEREN herrschen, lenken und verwalten und sich wichtige Gedanken über den Zustand der Welt machen will. Allerdings: Wir machen uns selber welche und können auf Ihre auch gut verzichten.


Ich freue mich auf den Tag, an dem all die vollmundigen Stuttgarter Fahrradfanatiker und Straßenpicknicker feststellen, dass ihre Aktivitäten ein sehr bescheidenes BIP generieren. Dann geht das Gewinsel richtig los. Ihre Reden sind eine tolle Botschaft an all die Leistungsträger unserer Gesellschaft.


Und noch was: Wer mit Deutschland nichts anfangen kann, wieso drängt der partout in ein deutsches Parlament und will damit von unseren Steuern leben? So allmählich muss ich auch das wohl aus Ausdruck Ihrer Enteignungsmentalität empfinden, ich kann gar nicht anders. Als Deutsche sind wir Ihnen ja irgendwie fremd. Als Steuerzahler für den Unterhalt von Ihresgleichen zu arbeiten, fällt mir deshalb schwer. Als "weißer deutscher Mann über 45" fühle ich mich Ihnen nichts schuldig, sondern würde gerne sehen, daß Ihresgleichen dann einfach für sich selber sorgt und für einander sorgt, auch materiell: Das fände ich gerecht. Das finde ich richtig gut. Sie wollen ja Deutschland nicht, wieso muss ich da als Deutscher mit meinen Steuern zu Ihrem Unterhalt beitragen?


Sie können einander dann, wenn die Sachen anfangen knapp zu werden und das einander Belehren langweilig wird, gerne gegenseitig enteignen und Ihre Gesellschaft gegenseitig geniessen. Haben Sie keine Angst: Für meine Generation reicht es bei bescheidenen Bedürfnissen wohl noch gerade so - und dann darf die Generation, die Sie verehren, endlich von ihren eigenen vollmundigen Bekenntnissen leben, oder halt sich produktiv betätigen. Oder sie können alle die Werke von Dr. Robert Habeck lesen, am besten als Kleines Grünes Buch. Dann die Schüler auf ihre Lehrer und Eltern loslassen: Freuen Sie sich drauf, es wird herrlich! Ihre Kollegin Claudia Roth, Konzertmanagerin soweit ich weiß,  berät Sie dabei sicher gerne, wie man das möglicherweise organisiert.


Vielleicht schreiben Sie dies EHRLICHERWEISE gleich in Ihr nächstes Buch, was "wir sein könnten" (Moment: Mit Ihnen gibt es für mich als Deutschen kein "Wir": Sie lehnen die Idee Deutschland ja ab). Oder muss ich das auch noch für sie tun?


Weitere Beiträge

Alternative Runde mit Dr. Dirk Spaniel in Pforzheim

12.09.2019
Thema: Die Zukunft des Automobils. Montag 16. September um 20h im Schützenhaus Kirschenpfad (...)

ALICE WEIDEL, AfD: SENSATIONELLE REDE VOM 11.09.2019 IM DEUTSCHEN BUNDESTAG

11.09.2019
Vernichtende Kritik an der kompletten Unfähigkeit und Ignoranz dieser verheerenden Regierung. Wer wissen will, wie es um unser Land steht, der kann es hier hören. Ein Beitrag von Dr. Alice Weidel, MdB: +++Die nächste Welle steht schon vor der Tür!+++ Die Bilder aus Lesbos sind ein Menetekel: Der „Türkei-Deal“ ist (...)

ALEXANDER GAULAND, AfD: REDE VOM 11.09.2019 IM DEUTSCHEN BUNDESTAG

11.09.2019
Vernichtende Kritik an der kompletten Unfähigkeit und Ignoranz dieser Regierung. Das Pendant zur Rede von Alice Weidel. Ein Beitrag der AfD Fraktion im deutschen Bundestag: +++Deutschland ist Weltspitze bei der Alimentierung von Migranten!+++ Alexander Gauland, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Bundestag, kritisiert die Bundesregierung in der (...)

DAS RAUSCHEN DES UNMUTS ÜBER DIE ÖFFENTLICH- RECHTLICHEN

11.09.2019
Jan Fleischhauer warnt davor, das Rauschen des Unmuts über die parteiliche Berichterstattung der Öffentlich- Rechtlichen zu überhören, aber er wird in diesen Kreisen selbst überhört. Die nehmen nur noch ihr eigenes Universum wahr. Ein Beitrag von Dr. Alice Weidel, MdB: Das Gebot zur Unparteilichkeit und zur ausgewogenen (...)

LANDESRECHNUNGSHOF BADEN- WÜRTTEMBERG BENENNT SCHULDIGE AM DEBAKEL DER BILDUNGSPLATTFORM ELLA

11.09.2019
Bildungsplattformen sind neben schnellem Internet und Projektionsgeräten das Kernstück der Digitalisierung der Schulen. Hier haben die grünroten und grünschwarzen Landesregierungen massiv versagt. Außer großen Klappen wie so oft nicht viel gewesen und Millionen in den Sand gesetzt. Aber schauen wir nach vorn. Die Gutachter (...)

ZUM SCHULJAHRESBEGINN IN BADEN- WÜRTTEMBERG FEHLEN 790 LEHRER

08.09.2019
Bis Ende September sollen es angeblich noch 500 sein. CDU und SPD schieben sich die Schuld gegenseitig zu. Baden- Württemberg verzeichnete 2018 einen Steuerrekord. Wenn die Altparteien einen Bruchteil des Engagements, den sie für Migranten und die Klimapolitik an den Tag legen, auch für Bildung zeigen würden, hätten wir keinen (...)

EINFALLSTOR FÜR LINKSAKTIVISTEN AN SCHULEN IN BADEN- WÜRTTEMBERG SCHLIESSEN!

08.09.2019
Die Kooperation der Schulen mit außerschulischen Partnerinnen und Partnern ist in Baden-Württemberg in den Bildungsplänen verankert und ein wichtiger Aspekt der Schulentwicklung. Demokratiebildung kann in besonderer Weise von der Zusammenarbeit mit externen Partnerinnen und Partnern profitieren: Auf diese Weise entstehen vielfältige (...)

Umschwenken beim Klimathema – deutsche Angstlust verhindert die notwendige Anpassung an die Wirklichkeit

07.09.2019
Liebe Leser, Wenn eine Gesellschaft, eine Nation, die Stabilität zum Normalzustand erklärt hat und sich anschickt, diese zu verwalten, dann hat sich diese Gesellschaft eigentlich zur Ruhe gesetzt. Wenn eine Generation das Glück hat, ohne schwere Krise oder Krieg leben zu dürfen, dann macht sie sich ihre Krise selbst und ergötzt sich (...)

Wir gratulieren den Sachsen und Brandenburgern zu ihren grandiosen Wahlsiegen!

02.09.2019
Auch wenn die AfD in keinem der beiden Ländern stärkste Kraft wurde, so sprechen 27,5% in Sachsen und 23,5% in Brandenburg eine deutliche Sprache. Die AfD ist im Osten zu einer Volkspartei aufgestiegen und das trotz medialer Hetze und Diffamierungskampagnen. Verfolgt man die Interviews mit dem politischen Gegnern, so stellt man fest, dass sich (...)

AfD-Fraktionsvorsitzender Bernd Gögel beglückwünscht die Kollegen in Sachsen und Brandenburg zu ihren exzellenten Landtagswahlergebnissen

02.09.2019
Mit Freude und Genugtuung habe ich gemeinsam mit meinen Fraktionskollegen die exzellenten Ergebnisse der heutigen Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg zur Kenntnis genommen, die die hervorragende Arbeit unserer Kollegen in den beiden mitteldeutschen Bundesländern mehr als eindrucksvoll dokumentieren – ein wirklich guter Tag für die AfD! (...)

Extinction Rebellion - Die Revolution kommt als englische Gesellschaft mit beschränkter Haftung

31.08.2019
von Emil Sänze: Liebe Leser, es gibt Einiges auf der Insel, was der Mitteleuropäer erst auf den zweiten Blick versteht. Besonders, wenn der Mitteleuropäer ein wenig egozentrisch und realitätsfremd sein will. So wunderte sich heute (27.8.) Morgen etwa die Redaktion von SWR3 – der SWR soll ja jetzt von seinem neuen Intendanten (...)

So tun, als ob es lustig sei – die CO2 Generation und ihre Ansprüche an die Gesellschaft

31.08.2019
Ein Beitrag von Emil Sänze: Es ist gut möglich, dass auch Ihnen eine Gruppe von jungen Leuten, vorwiegend männlich, aufgefallen ist, die sich zwanghaft und berufsmäßig bemüht, medial eine repräsentative „Jugend“ darzustellen. Diese Leute sind in der Regel um die 30 und gelten als Komiker, Blogger oder (...)