AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Robert Habeck: Diese Generation wird das Machtgefüge in Deutschland verändern

Ein Beitrag von Klaus Fuchs


 


https://www.nzz.ch/international/deutschland/robert-habeck-diese-generation-wird-das-machtgefuege-in-deutschland-veraendern-ld.1472938


12.4.2019


Ja, werter Herr Habeck -


soso. Ein professioneller Kinderbuchautor (also ein Geschichtenerzähler, oder womöglich gar ein Märchenerzähler?), der von Enteignungen im großen Maßstab träumt und Greta Thunberg propagiert. DAS ist dann wohl das Gesicht Ihres Jahrhunderts, nicht wahr? 


Herrschaften, wir wissen doch, wie es  gemacht wird: WBGU, EUKI, Adelphi, Stiftung Mercator, Initiative Die Offene Gesellschaft etc. Lauter selbsternannte Gesellschaftslenker und Weltretter! Eine Regierung, die mit unseren Steuern globale Migration-nach-Europa-für-alle samt den Umverteilungs-Feuchtphantasien des WBGU propagiert und extrem finanzstarke Stiftungen, selbsternannte "Denkfabriken", die sich offenbar mit triftigem Grund keinem demokratischen Wettbewerb mehr stellen wollen, weil mutmaßlich die Mehrheit deren konspirative und nach meinem Dafürhalten demokratiezersetzend-manipulative Machenschaften nicht will. Ich sehe darin Machtgeilheit: Lauter Leute, die ihr Geld nicht einfach denen geben, denen sie es abgezwackt haben und die die vernünftigste Verwendung dafür haben, sondern die glauben, das Schicksal anderer Menschen und ganzer Völker sei ihr privates Spielzeug. 


Lauter selbsternannte Philantropen, die von den realen Menschen nicht eingeladen wurden, in unserem Leben herumzudilettieren und herumzupfuschen. All die tollen Puppenspieler, die dann "Zivilgesellschaft" und "Teilhabe" simulieren. Oder Diejenigen, die mit Steuergeldern großspurige "Symposien" für ihre politischen Gesinnungsgenossen abhalten, wo man sich gegenseitig so richtig feiern und in maximaler Selbstgefälligkeit auch noch Traktatbüchlein über den "Zusammenhalt der Gesellschaft" in die Welt setzen kann. Da kann es einem bürgerlichen Demokraten, Pardon, schon so richtig den Magen heben.


Als Schüler an einer guten Schule hätte ich über Greta nur gelacht. Wenn Sie sie klasse finden...


Es ist freilich schön, dass Ihresgleichen offenbar bereits zu sehr an seiner Selbstsicherheit berauscht ist und sich hin und wieder drei bis fünf Jahre zu früh verplappert - was er wirklich denkt. Hat Sie der Hafer gestochen? Genau wie die Yasha Mounks dieser Welt, die alle anderen Menschen wohl für Experimentier-Meerschweinchen in ihrem Privatzoo halten und dabei paradoxer Weise immer noch dreist das Wort Demokratie im Munde führen. In Ihren Reden wird für mich die Infantilisierung der Gesellschaft fassbar, die ein Schlaraffenland will, in dem nur die ANDEREN arbeiten, während man selber mit den Ressourcen dieser ANDEREN herrschen, lenken und verwalten und sich wichtige Gedanken über den Zustand der Welt machen will. Allerdings: Wir machen uns selber welche und können auf Ihre auch gut verzichten.


Ich freue mich auf den Tag, an dem all die vollmundigen Stuttgarter Fahrradfanatiker und Straßenpicknicker feststellen, dass ihre Aktivitäten ein sehr bescheidenes BIP generieren. Dann geht das Gewinsel richtig los. Ihre Reden sind eine tolle Botschaft an all die Leistungsträger unserer Gesellschaft.


Und noch was: Wer mit Deutschland nichts anfangen kann, wieso drängt der partout in ein deutsches Parlament und will damit von unseren Steuern leben? So allmählich muss ich auch das wohl aus Ausdruck Ihrer Enteignungsmentalität empfinden, ich kann gar nicht anders. Als Deutsche sind wir Ihnen ja irgendwie fremd. Als Steuerzahler für den Unterhalt von Ihresgleichen zu arbeiten, fällt mir deshalb schwer. Als "weißer deutscher Mann über 45" fühle ich mich Ihnen nichts schuldig, sondern würde gerne sehen, daß Ihresgleichen dann einfach für sich selber sorgt und für einander sorgt, auch materiell: Das fände ich gerecht. Das finde ich richtig gut. Sie wollen ja Deutschland nicht, wieso muss ich da als Deutscher mit meinen Steuern zu Ihrem Unterhalt beitragen?


Sie können einander dann, wenn die Sachen anfangen knapp zu werden und das einander Belehren langweilig wird, gerne gegenseitig enteignen und Ihre Gesellschaft gegenseitig geniessen. Haben Sie keine Angst: Für meine Generation reicht es bei bescheidenen Bedürfnissen wohl noch gerade so - und dann darf die Generation, die Sie verehren, endlich von ihren eigenen vollmundigen Bekenntnissen leben, oder halt sich produktiv betätigen. Oder sie können alle die Werke von Dr. Robert Habeck lesen, am besten als Kleines Grünes Buch. Dann die Schüler auf ihre Lehrer und Eltern loslassen: Freuen Sie sich drauf, es wird herrlich! Ihre Kollegin Claudia Roth, Konzertmanagerin soweit ich weiß,  berät Sie dabei sicher gerne, wie man das möglicherweise organisiert.


Vielleicht schreiben Sie dies EHRLICHERWEISE gleich in Ihr nächstes Buch, was "wir sein könnten" (Moment: Mit Ihnen gibt es für mich als Deutschen kein "Wir": Sie lehnen die Idee Deutschland ja ab). Oder muss ich das auch noch für sie tun?


Weitere Beiträge

Am Montag, 15. 04.2019 Alternative Runde Referent: Alfred Bamberger Thema: Das Wahlprogramm der AfD für Europa

12.04.2019
 Thema: Das Wahlprogramm der AfD für Europa                                                  (...)

AUFSTEHEN GEGEN RASSISMUS: WER MIT DEN VERFASSUNGSFEINDEN SO ALLES GEMEINSAME SACHE MACHT

12.04.2019
AUFSTEHEN GEGEN RASSISMUS: WER MIT DEN VERFASSUNGSFEINDEN SO ALLES GEMEINSAME SACHE MACHT Im Jahresbericht des Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg 2018 wird „Aufstehen gegen Rassismus“ im Kapitel „Linksextremismus“ als „bundesweite linksextremistische Kampagne“ aufgeführt. Wer macht mit (...)

ZEIGEN SIE DEN PREISTREIBERN AUF DEM WOHNUNGSMARKT DIE ROTE KARTE!

12.04.2019
Die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank EZB beeinflusst den Wohnungsmarkt auf doppelte Weise: Nullzinsen verbilligen einerseits den Neubau von Wohnungen, was zu einem höheren Angebot führt, also preissenkend wirkt. Dieser Effekt wird aber durch einen Negativeffekt völlig überlagert: Weil Geldanlagen nicht mehr rentieren, (...)

JEDER ZWEITE MIGRANT SCHEITERT BEI DEUTSCHTESTS AM MINDESTSTANDARD

12.04.2019
Wenn es nach den Grünen geht, ist das BAMF schuld, nicht ihre Migrantenklientel. Die Altparteien wollen die Migranten dauerhaft im Land behalten und betrachten Sprachkenntnisse zusammen mit einem Job als gelungene Integration. Jetzt zeigt sich ein weiteres Mal, dass ein großer Teil ihrer Klientel selbst nach dieser ihrer eigenen falschen (...)

LINKE DOPPELMORAL: HAMBURGER NOBELVIERTEL WIRBT MIT KINDERGARTEN OHNE MIGRANTEN

08.04.2019
Man wählt mitte-links im Villenviertel, gibt sich weltoffen und bunt, aber dann wird ein Flüchtlingsheim weggeklagt und die Kinder besuchen die Schule ohne Migranten im noblen Villenviertel. Mit ordentlich Kohle und Einfluss lässt es sich locker gutmenschlich sein. Die Folgen kriegen dann die anderen mit. Die weniger Vermögenden und (...)

Das AfD- Europawahlprogramm in 99 Sekunden

08.04.2019
Das Europawahlprogramm in 99 (...)

ENTEIGNUNGEN GEGEN WOHNUNGSNOT? FÜR HABECK (GRÜNE) KEIN TABU

07.04.2019
Die Preise auf dem Wohnungsmarkt richten sich nach Angebot und Nachfrage. Die Nachfrage ist sehr hoch, weil jetzt viele Migranten auf den Wohnungsmarkt drängen. Hier hilft nur: Grenzen zu, nicht aufenthaltsberechtigte und kriminelle Migranten massenhaft abschieben. Das Angebot ist zu gering, weil zu wenige Wohnungen gebaut werden. Habecks Vorschlag (...)

BUNDESRECHNUNGSHOF WIRFT DEN ALTPARTEIEN ZWECKENTFREMDUNG VON STEUERGELDERN VOR

04.04.2019
Ein Beitrag von Peter Felser (AfD MdB). Ein Beitrag, der sich bei ihm nicht teilen lässt. Das erlebt man in letzter Zeit immer häufiger. Deshalb übernehmen wir ihn: Verbotene Parteienfinanzierung! Der Bundesrechnungshof wirft den Altparteien Zweckentfremdung von Steuergeldern vor! In einem jahrelangen Prüfverfahren hat dieser die (...)

DEBATTE IM LANDTAG VON BADEN- WÜRTTEMBERG ÜBER DEINDUSTRIALISIERUNG UND VERFEHLTE MOBILITÄTSSTRATEGIE

04.04.2019
Es ist vielen noch immer nicht klar: Die Klimahysterie führt zum Krieg gegen den motorisierten Individualverkehr, gegen den Diesel und gegen den Verbrennungsmotor und damit gegen die Automobilindustrie, und dieser Krieg führt das Land einen wichtigen Schritt in Richtung Deindustrialisierung. Als die Solarindustrie planwirtschaftlich gehypt wurde, (...)

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ: „DER ABGESANG AUF DEN INDUSTRIESTANDORT DEUTSCHLAND HAT BEGONNEN“

03.04.2019
Wir geben unser Geld für unqualifizierte nichtintegrierbare muslimische Migranten aus Afrika und Asien aus statt für Künstliche Intelligenz. Das zeugt auch von wenig natürlicher Intelligenz. Sogar der Gesamtmetall- Chef schlägt (...)

EIN VOLK GIBT ES NICHT, ABER VOLKSPARTEI WÄREN WIR SCHON GERNE

03.04.2019
  Ein Beitrag von Petr Bystron, der wieder einmal nicht geteilt werden kann und deshalb von uns übernommen wird: Der Höhenflug der Grünen gibt keine Rätsel auf: in einer Welt der Verblendung, Verblödung und Verbuntung sind die Grünen das Maß der Dinge. Jetzt bloß nicht in Sachdebatten verwickeln lassen! (...)

NEUE BA-STATISTIK: RUND JEDER ZWEITE ARBEITSLOSE (46 PROZENT) HAT MIGRATIONSHINTERGRUND

01.04.2019
Merkels Fachkräfte! NEUE BA-STATISTIK: RUND JEDER ZWEITE ARBEITSLOSE (46 PROZENT) HAT MIGRATIONSHINTERGRUND Durch die illegale Einwanderung ist der Anteil der Arbeitslosen mit Migrationshintergrund bei den erwerbsfähigen Leistungsbeziehern sogar auf 57 Prozent gestiegen. Da die Angabe zum Migrationshintergrund freiwillig ist und lediglich 79 (...)