AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Bernd Gögels Plenumsrede zum Thema Tag des Fahrrades der Grünen.

19.07.2017
Diese Aktuelle Debatte zum Laufrad wird als kuriose Fußnote in die Geschichte eines bizarren Landes eingehen, das seine wirklichen Probleme ignoriert, und wir werden Glück haben, wenn wir Deutschen diese Geschichte in unserem eigenen Land noch selber schreiben dürfen. Zur Rede von Bernd Gögel im Landtag (...)

Die G20-Schande !

14.07.2017
Und wieder will keiner schuld sein! Deutschland verkommt zur "Ich war's nicht!"-Republik. Ein Kommentar von Claus (...)

Am 12. Juli veranstaltete die Landtagsfraktion im CCP einen Bürgerdialog.

13.07.2017
Nach Vorträgen des bekannten Staatsrechtlers Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider und unserer beiden Landtagsabgeordneten Bernd Gögel und Dr. Bernd Grimmer stellten die Bürger viele interessante Fragen und bekamen umfangreich Antworten. Statt Zwangsintegration schlägt die AfD-Fraktion ihr Konzept Fit4Return vor. Anstatt (...)

Prof. Dr. Jens Zeller kommt am 17.07. 17 nach Pforzheim

12.07.2017
Er kommt! Einer der besten Politiker der AfD in Baden Württemberg! Sein neues Thema: Warum wir die AfD brauchen.  Liebe Besucher unserer Webseite, Sie sind herzlich eingeladen, zu einem Vortrag, der Sie ausführlich über das Programm und Ziele der AfD informiert. Wir freuen uns auf Ihren (...)

Am 12. Juli 2017 lädt die AfD Landtagsfraktion zum Bürgerdialog ins CCP Pforzheim ein.

09.07.2017
Am 12. Juli veranstaltet die Landtagsfraktion in der Pforzheimer Stadthalle einen Bürgerdialog. Nach Vorträgen des bekannten Staatsrechtlers Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider und des Landtagsabgeordneten Bernd Gögel, können die Bürger Fragen stellen und mit diskutieren. Wir freuen uns auf eine lebhaften Dialog mit (...)

Hamburg: Die-Konsequenz-einer-Kuschelpolitik-mit-Linksextremen

08.07.2017
Von Kommunalpolitikern subventioniert und verständnisvollen Richtern kaum gemaßregelt, ist eine neue Generation von Gewalttätern geboren. In Hamburg zeigt sich das Komplettversagen einer Stadtregierung. Und Scholz muss zurücktreten! zum Artikel:  Die-Konsequenz-einer-Kuschelpolitik-mit-Linksextremen Hamburg: Das ist die Quittung (...)

Alice Weidel: Mit Vollgas in die Schuldenunion

05.07.2017
Berlin, 5. Juli 2017. Kanzlerin Merkel und Finanzminister Schäuble wollen einen Europäischen Währungsfond ins Leben rufen, der den IWF bei Zahlung von Geldern an marode Euro-Staaten ablösen soll. Dazu erklärt AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel: „Was Merkel und Schäuble hier veranstalten, ist der ganz offene und (...)

Am 06. Juli ist Dr. Nikolaus Fest zu Gast im Kurhaus Schömberg

03.07.2017
Wo: Kurhaus Schömberg  Wann: 06.07.2017, 19:00 - 22:00 Dr. Nicolaus Fest (55) studierte Rechtswissenschaft und war für das Auktionshaus Sotheby’s, die Verlage Ebner Pressegesellschaft, Gruner + Jahr, und Axel Springer tätig. Dort in der Chefredaktion von BILD, bis Oktober 2014 stellvertretender Chefredakteur der (...)

Alice Weidel: CDU und SPD sollten sich für ihre Rentenpolitik schämen

02.07.2017
Zur Aussage des CDU-Politikers Jens Spahn, jeder habe „im Alter das, was er zum Leben braucht“, äußert sich die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel entsetzt: „Es sind lebensfremde Positionen, die hier von der CDU geäußert werden. Eine von der Bertelsmann Stiftung in Auftrag gegebene Studie kommt schon jetzt zu dem (...)

Nicolaus Fest zur Ehe für Alle und Netzwerkdurchsetzungsgesetz

01.07.2017
Nicolaus Fest zur Ehe für Alle und (...)

AfD-Fraktion stellt Konzept zum Umgang mit schutzsuchenden Flüchtlingen vor: ‚Fit4Return‘

24.06.2017
 Rund 1,5 bis 2 Millionen Einwanderer haben seit 2015 die Grenzen der Bundesrepublik Deutschland überschritten. Mindestens 60 Prozent dieser Migranten halten sich illegal im Land auf. Auf sie kann das Asylgesetz nicht angewendet werden, das allein Schutz vor politischer, religiös und ethnisch bedingter Verfolgung vorsieht. Nur rund 0,3 (...)

Für wie blöd hält die SPD den Wähler?

24.06.2017
Schulz & Co. übernehmen Forderungen, für die die AfD bisher diffamiert wurde. Zum sogenannten Regierungsprogramm der SPD erklärt AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland: „Es grenzt schon an Realitätsverweigerung bei den Genossen, wenn sie nach drei deutlichen Wahlniederlagen in Folge nun ihr Wahlprogramm als Regierungsprogramm (...)