AfD BW | KV Pforzheim/Enz

Pressemitteilung: Bäder sind keine Gaubensfrage

16.02.2018
AfD-Gemeinderatsfraktion Pforzheim       Pressemitteilung       Bäder sind keine Glaubensfrage!   16. Februar 2018 Ein Kombibad auf dem Wartberg als Ziel der CDU-Gemeinderatsfraktion sei ja nicht neu. Allen Widerständen zum Trotz werde seit Jahren die damit einhergehende Zerstörung des einmaligen (...)

EU- HAUSHALTSKOMMISSAR OETTINGER WILL VON DEUTSCHLAND „MINDESTENS 3 ODER 3,5 MILLIARDEN EURO MEHR

16.02.2018
Im zwischen SPD und Union ausgehandelten Koalitionsvertrag heißt es dazu: „Wir sind zu höheren Beiträgen Deutschlands zum EU-Haushalt bereit.“ Die EU sollte statt dessen ihren aufgeblähten und völlig überteuerten Beamtenapparat schrumpfen, das wäre (...)

Extremismusprävention

13.02.2018
AfD-Gemeinderatsfraktion Pforzheim       Pressemitteilung       AfD warnt vor Einseitigkeit des Demokratiezentrums   13. Februar 2018 Es sei irritierend, wenn nicht gar alarmierend, wenn in einem Pressegespräch die Mitarbeiter der „Regionalen Anlaufstelle Demokratiezentrum“ den organisierten (...)

LINKE BILDUNGSMISERE IN BERLIN

13.02.2018
DREI VIERTEL (!!!) DER BERLINER DRITTKLÄSSLER KÖNNEN NICHT RICHTIG SCHREIBEN Schlimmer kann Versagen nicht aussehen, aber die Politik geht weiter ihren gewohnten, unfähigen Gang. Kein Aufschrei, keine Rücktrittsforderungen, nichts. Der deutschen Michel lässt sich von seiner linksgrünen Obrigkeit zum Narren halten, die sich als (...)

BEREICHERUNG IN GOSLAR. SO GEHT ES VIELEN FRAUEN

11.02.2018
Auszug: „Ich bin inzwischen vor dem Eingang angekommen und parke kurz am Seitenrand in der Nähe der Busse. Nun braucht meine Freundin 3-4 Minuten vom Rossmann zu mir und ich bin diejenige, die beäugt wird. Es handelt sich dieses Mal um junge Männer, vermutlich arabischer Herkunft. 2-3-4 Mal laufen sie an meinem Auto vorbei. Mit jedem (...)

AfD GRÜNDET EINEN EIGENEN NACHRICHTENKANAL!

10.02.2018
Die AfD plant einen eigenen sogenannten „Newsroom“. Dadurch soll die negative oder ganz unterbleibende Berichterstattung der Mainstreammedien unterlaufen werden. Die Fraktionschefin im Deutschen Bundestag, Alice Weidel: „Solange die AfD von vielen Medien ignoriert oder mit Fake-News gezielt schlechtgemacht wird, kann es nur diesen Weg (...)

AfD HAT DEMOKRATIESTÄRKUNGSGESETZ IN DEN LANDTAG VON BADEN- WÜRTTEMBERG EINGEBRACHT

09.02.2018
AfD HAT DEMOKRATIESTÄRKUNGSGESETZ IN DEN LANDTAG VON BADEN- WÜRTTEMBERG EINGEBRACHT Ein Beitrag der AfD Fraktion im Landtag von Baden- Württemberg: +++ Haben Sie zwei Minuten Zeit für Ihre Zukunft? +++ Dann schauen Sie sich unbedingt den kurzen Bericht vom SWR an! Gestern wurde das Demokratiestärkungsgesetz in den Landtag (...)

KOALITIONSVERTRAG: WICHTIGSTE INHALTE KURZ ZUSAMMENGEFASST

08.02.2018
KOALITIONSVERTRAG: WICHTIGSTE INHALTE KURZ ZUSAMMENGEFASST Der Focus vergibt Punkte zugunsten der Union bzw. der (...)

ENTGLEISTE ZDF HEUTE- SHOW

06.02.2018
 DIETER AMANN (AfD) ERWARTET EINE ENTSCHULDIGUNG IN DER SENDUNG „Nun hat sich Herr Welke mit angeblicher Unkenntnis dessen entschuldigt, dass ich sprachbehindert bin. Wenngleich mir das nur schwer glaublich scheint, möchte ich ihn als Mitmenschen nicht der Lüge bezichtigen und unterstelle ihm Aufrichtigkeit, wenn diese auch in der (...)

LEHRERVERBANDSCHEF: „BEKOMME JEDE WOCHE MAILS VON LEHRERN, DIE SICH ÜBERFORDERT FÜHLEN

05.02.2018
Die WELT berichtet: „Union und SPD wollen elf Milliarden Euro in Schulen und Forschung stecken. Der Chef des Deutschen Lehrerverbands glaubt: Das werde die „Misere“ nicht abwenden. Ein riesiges Problem seien inzwischen Schüler, die den Unterricht massiv störten.“ Der Mann hat recht. – Da die Altparteien seit (...)

ALTPARTEIEN STELLEN EU- RECHT ÜBER DAS GRUNDGESETZ

31.01.2018
FRAGESTUNDE IM BUNDESTAG, 31.01.2018: ALTPARTEIEN STELLEN EU- RECHT ÜBER DAS GRUNDGESETZ Es geht um das Recht auf Asyl und internationalen Schutz, das vor allem in Art. 16a Grundgesetz (GG) geregelt wird. Dort steht: (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht. (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der (...)

SIE WOLLEN UNS MIT ALLER GEWALT KAPUTT MACHEN: EU- GERICHT ERSCHWERT ABSCHIEBUNG VON MEHRFACH ILLEGAL EINREISENDEN

30.01.2018
Der Europäische Gerichtshof EuGH hat entschieden: Ein Flüchtling, der immer wieder illegal nach Deutschland einreist, kann nicht einfach so in das für ihn zuständige EU-Land abgeschoben werden, sondern das Verfahren beginnt jedesmal wieder von neuem. Experten sehen das Urteil kritisch und befürchten mehr Aufwand für die (...)