AfD BW | KV Pforzheim/Enz

UNGLAUBLICH: 28 STRAFTATEN IN VIER JAHREN OHNE VERHAFTUNG

Konnte der Hauptverdächtige der Gruppenvergewaltigung von Freiburg tun und lassen, was er wollte? Zeit für eine Reform von Gesetzgebung und Justiz. Kriminelle Asylsuchende gehören sofort abgeschoben, aber Bundesinnenminister Seehofer höchstpersönlich hat vergangene Woche ausgeschlossen, dass Kriminelle nach Syrien abgeschoben werden. Wären die Grenzen für illegale Migranten geschlossen, hätten wir die ganzen Probleme übrigens nicht.


Wie mittlerweile bekannt ist, konnte der Hauptverdächtige der Freiburger Gruppenvergewaltigung, ein 22 (?) Jahre alter Asylbewerber aus Syrien, über vier Jahre 28 Straftaten begehen – ohne dafür verhaftet zu werden.


http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kriminelle-fluechtlinge-laender-pruefen-umgang-mit-intensivtaetern-15906074.html


Achtundzwanzig Straftaten! Unglaublich. Da kommt also jemand – angeblich „schutzsuchend“ – in unser großzügiges Land und drangsaliert die Bürger in einer derart infamen Weise.


Wie kann es sein, dass jemand nach so vielen Verbrechen nicht längst in Haft sitzt? Können “Intensivtäter” hier eigentlich weitgehend machen, was sie wollen?


Ein solcher “Intensivtäter” hätte längst inhaftiert und dann abgeschoben werden müssen – selbstverständlich auch nach Syrien. Aber das Risiko einer Abschiebung gibt es für solche Täter seit gestern definitiv nicht mehr, denn Horst Seehofer höchstpersönlich hat ausgeschlossen, dass Kriminelle nach Syrien abgeschoben werden.


https://www.welt.de/politik/deutschland/article184346748/Asyl-Horst-Seehofer-schliesst-Abschiebungen-nach-Syrien-kategorisch-aus.html


Zwei Wochen zuvor hatte er dies übrigens noch ausdrücklich für nicht mehr ausgeschlossen erklärt – Seehofer, der Umfaller. Zum wievielten Male eigentlich?


https://www.welt.de/politik/deutschland/article183950360/Straftaeter-und-Gefaehrder-Seehofer-schliesst-Abschiebungen-nach-Syrien-nicht-mehr-aus.html


Lassen Sie sich, liebe Leser, übrigens nicht von der verbalen Nebelkerze “Intensivtäter” täuschen. Dieser Ausdruck wird von den Medien gerne eingesetzt, um Verständnis bei uns allen hervorzurufen, nach dem Motto: “Da kann man nichts machen, er ist halt ein Intensivtäter.”


Dieses Wort ist eine der schlimmsten Verharmlosungen der linksgrünen Alt-68er, denn NATÜRLICH kann der deutsche Staat etwas dagegen tun – man muss es nur politisch wollen.


Die aktuellen Bemühungen der Ministerpräsidenten hierzu wirken reichlich hilflos – der wirksamste Schutz zumindest vor ausländischen Tätern wird gar nicht diskutiert, nämlich die Verhinderung ihrer Einreise durch Schließung der Grenzen.


Zeit, die Bürger endlch zu schützen. Zeit für die #AfD.


Weitere Beiträge

Parteiausschlussverfahren gegen Stefan Räpple

12.12.2018
Der Landesvorstand der Alternative für Deutschland Baden-Württemberg hat auf seiner gestrigen Sitzung beschlossen, ein Parteiausschlussverfahren gegen den Landtagsabgeordneten Stefan Räpple wegen Verstößen gegen die Grundsätze der Partei und wiederholten parteischädigenden Verhaltens in die Wege zu leiten. Der (...)

Auf dem Weg zu einer Minderheit

12.12.2018
Über die „Leitmedien“wird immer wieder gefordert, dass Deutschland eine starke Zuwanderung braucht,um den Geburtenschwund und seine Auswirkungen auf die Wirtschaft“ auszugleichen. Auch die altbekannte Mär vom vermeintlichen Fachkräftemangel wird ständig als Grund angeführt. Der digitale Wandel wird dabei fast immer (...)

Hier zeigt sich die Heuchelei der CDU beim Thema Antisemitismus sehr deutlich.

10.12.2018
Die CDU unterstützte bei ihrem Parteitag nicht den Antrag, dass deutsche Finanzhilfen an die Palästinensische Autonomiebehörde eingefroren werden sollten, mit denen diese wissentlich und willentlich den Terror gegen Israel unterstützt und zum lukrativen Geschäft (...)

Der Gifttrank für den kollektiven Selbstmord Deutschlands ist zubereitet und er wird in naher Zukunft seine Wirkung zeigen.

10.12.2018
Entgegen der Absicht der Regierung den Migrationspakt unter dem Radar der Öffentlichkeit klammheimlich zu zeichnen, wurde Dank der AfD das "Für und Wider" im Bundestag diskutiert. Keiner, der für den Pakt gestimmt hat, kann sich in diesem Leben herausreden, er hätte nicht gewußt worüber abgestimmt werde und man (...)

GESPANNTE SITUATION IN FRANKREICH

09.12.2018
Kommt es zu einem Einsatz der Armee? Jedenfalls geht es schon längst nicht mehr um Steuererhöhungen, sondern um eine Abrechnung mit Macron und dem, wofür er steht. https://www.epochtimes.de/politik/europa/frankreich-polizeigewerkschaft-solidarisiert-sich-mit-gelbwesten-wir-wollen-darauf-achten-teil-des-volkes-zu-sein-a2732301.html Zum (...)

JUSOS FÜR ABTREIBUNGEN OHNE LIMIT

08.12.2018
Ein Beitrag von Dr. Alice Weidel, MdB: SPD-Nachwuchs will Abtreibungen bis zum 9. Monat legalisieren!  Unfassbar! Auf Antrag des Bundesvorstandes hat der SPD-Nachwuchs während des Bundeskongresses 2018 am letzten Wochenende über die Abschaffung des §218 diskutiert und für blankes Entsetzen gesorgt. Die sich selbst als Feministinnen (...)

AfD Kreisverband Pforzheim unterstützt aktiv Bürgerbegehren gegen Innenstadtentwicklung Ost

07.12.2018
Quelle: Pforzheimer Zeitung und Pforzheimer (...)

FAST ALLE WOHNMOBILE VON DIESEL- FAHRVERBOTEN BEDROHT

07.12.2018
„Wer in einer Fahrverbotszone wohnt, darf künftig womöglich nicht einmal mehr zum Be- und Entladen an die eigene Haustüre fahren.“ Falls dieses Hindernis aber, etwa durch eine Ausnahmegenehmigung, überwunden wird, geht es ab ins Ausland, wo der ideologische Anti- Diesel- Wahn nicht existiert. So treibt man den Tourismus aus (...)

ABMAHN- UND DIESELVERBOTSVEREIN DEUTSCHE UMWELTHILFE (DUH) VERLIERT GELDGEBER

06.12.2018
FÖRDERUNG MIT STEUERGELD BITTE EBENFALLS SOFORT STOPPEN! Ein Beitrag von Dr. Alice Weidel, MdB:   Es wird einsam um Jürgen Resch, Geschäftsführer der dubiosen Deutschen Umwelthilfe. Seinem Verein laufen die Sponsoren weg, denn immer mehr Unternehmen durchschauen, wen sie hier eigentlich unterstützen. Mit Krombacher (...)

AfD SCHLÄGT SYNTHETISCHE KRAFTSTOFFE ALS AUSWEG FÜR DEN VERBRENNUNGSMOTOR VOR

06.12.2018
Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass innerhalb der EU die Elektroautos massiv gepusht werden und für Verbrennungsmotoren bewusst so niedrige CO2- Werte angesetzt werden, dass diese nicht erreichbar sind, macht die AfD einen neuen Vorschlag, mit dem die Verbrennungsmotoren samt den mit Ihnen verbundenen Arbeitsplätzen erhalten werden und (...)

Haushaltsrede der AfD-Gemeinderatsfraktion zum Doppelhaushalt 2019 / 2020 gehalten vom Fraktionsvorsitzenden Dr. Bernd Grimmer MdL

04.12.2018
Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren,   der Ende dieses Monats zu verabschiedende Doppelhaushalt unserer Stadt steht unter dem Diktat sehr begrenzter Spielräume. Das ist nicht neu. Neu ist allerdings der Druck, der sich zwischenzeitlich aufgebaut hat - und der seitens des RP eine mehr als deutliche (...)

FRAGWÜRDIGER GRÜNER JUBEL

03.12.2018
ÖKO- ENERGIE BEI KAPAZITÄT – NICHT BEI DER ERZEUGUNG – ERSTMALS VORN Fragwürdig:Das liegt daran, dass alternative Energie nicht verlässlich ist. Für die Versorgungssicherheit ist es deshalb unerheblich, wieviel nicht verlässliche Ökoenergie erzeugt werden kann. Die Gesamtheit der Wasserkraftwerke und (...)